Alle Jahre wieder

Eine Boa Constrictor gefällig? Oder doch lieber ein Kätzchen? Weihnachtszeit Geschenkezeit. Besinnlich, heimelig, barmherzig für Mensch und Tier. Aber denkste. Jedes Jahr werden – auch mit guter Absicht – taussende Tiere unter den Weihnachtsbaum gestellt. Und viele von ihnen werden nach einigen Wochen oder Monate wieder ausgesetzt, ins Tierheim zurückgebracht oder sogar getötet. Die Beschenkten sind offenbar oft überfordert.

Man sollte sich besser informieren, ob der Mensch, den man beschenken möchte, auch über die nötigen Voraussetzungen zur Tierhaltung hat; und er überhaupt ein Haustier haben möchte. Auch ist es sinnvoll vor dem Kauf Mensch und Tier einander näher zu bringen, um zu schauen, ob sie sie sich sympathisch finden. Schlangen und andere Exoten sind sowieso keine leicht zu haltende Haustiere. Diese können nur von erfahrenen oder vorweg gut informierten Leuten gehalten werden, die auch über ein entsprechendes Netzwerk verfügen. (andere Halter, Zoo, Tierarzt)

Und noch etwas: Kaufbörsen sind grausam für die Tiere. Dort sollte man niemals auf Schnäppchenjagd gehen.

Dass ich mich dieser Tage mit einem Nachbar über Schlangenbörsen zanken muss; naja, das ist nicht unbedingt weihnachtlich beschaulich. Es killt auch brutal die Atmosphäre.

peace – humanicum


wallpaper-1019588
Iberico Presa Bellota, Apfel, Kartoffel und Roggensauer
wallpaper-1019588
Bei geschickter Manipulation bröckelt der Widerstand
wallpaper-1019588
Welt-Quark-Tag – der internationale World Quark Day
wallpaper-1019588
Pluma Wirsing Zwiebel und Schweinesud
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 7
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019: 7. Türchen
wallpaper-1019588
Zombie Age 3 Premium: Rules of Survival, Mein Tagebuch und 8 weitere App-Deals (Ersparnis: 15,90 EUR)
wallpaper-1019588
Die besten Apps für Fußball-Fans: Rund um die Uhr Fußball erleben