Alle gegen JoWooD :-(

Wie auch immer JoWooDs Veröffentlichung von King Arts “The Book of Unwritten Tales” (BOUT) tatsächlich einzuschätzen ist, wenn selbst im österreichischen Gamers.at höchstens versteckt über den JoWooD-eigenen Patch berichtet wird stimmt für mich etwas nicht (mehr). Bei der Gamestar gab es zu den Vorwürfen dem Vernehmen nach gar kein auch nur annähernd entsprechendes Update. Vom ganzen hatred im hauseigenen Forum völlig zu schweigen. Und dort lässt man das auch noch stehen, ein Community Manager kommentiert es ab und an höchstens mal: wenn JoWooD tatsächlich so miserabel wäre wie behauptet wird, würden die ÖsterreicherInnen doch als allererstes die aus Deutschland nur allzu bekannte Zensur üben?? Aber immer schön schimpfen :-( Wie widerlich.

Mir persönlich hat Gothic 3 ja bereits gut gefallen und ich bin von ArcaniA mehr oder weniger restlos begeistert. Für das was es ist. Sicher, die Qualität und der Einschlagcharakter der ersten beiden Gothic-Titel konnten leider nicht mehr erreicht werden, aber immerhin sind aus meiner Sicht doch alles andere als schlechte Spiele daraus geworden.
Ich werde mir von BOUT deshalb demonstrativ demnächst die JoWooD-Variante zulegen. Zusammen mit JoWooDs 1.01


wallpaper-1019588
New Year New Work – um was es dabei geht
wallpaper-1019588
einfacher köstlicher Weihnachtskuchen: Zimtstern-Kuchen mit Streuseln – recipe for simple cinnamon christmas cake
wallpaper-1019588
Isolated Youth: Guter Anfang
wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der schweizerische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
DIY Mini Tannenbaum-Anhänger aus Makramee
wallpaper-1019588
Er hat mir gestern eine geklatscht
wallpaper-1019588
"Bitteschön Dankeschön" - Retrospektive über Martin Kippenberger in der Bonner Kunsthalle
wallpaper-1019588
V Wars Netflix