Alien Isolation Test/Review

Alien Isolation 300x168 Alien Isolation Test/ReviewIhr Schleicht durch dunkle Gänge plötzlich hört Ihr ein Scheppern etwas ist über euch….Ihr guckt vorsichtig nach Oben…und Zack da hat es euch auch schon Erwischt. Alien Isolation entführt euch auf die Raumstation Sevastopol, allein gelassen und ohne Waffen müsst ihr euch einen Übermächtigen Gegner Stellen.

Alien Isolation Versucht euch so richtig in Angst und Schrecken zu Versetzen aber ob es das auch Gelingt erfahrt ihr im Test.

Story

Alien Isolation Ripley 300x168 Alien Isolation Test/Review 15 Jahre nach dem Verschwinden der Mutter, hat Amanda Ripley endlich eine Heiße Spur- Der Flugschreiber des Frachtschiffes Nostromo wurde Gefunden und zur Raumstation Sevastopol gebracht. Was als Routine Besuch beginnt, endet damit das Ripley von Ihrer Besatzung getrennt wird und sich nun Allein auf der Sevastopol auf die Suche nach dem Flugschreiber begeben muss.

Dort geht nur Leider alles Drunter und Drüber und neben einen Herumlaufenden Alien bekommt Allen es mit Durchgedrehten Androiden und Sicherheits Kräften zu tun. Ein Kampf ums Nackte Überleben Beginnt.

 

Gameplay

Alien Isolation ist im Gegensatz zu allen anderen Spielen die auf dem Alien Universum aufbauen, kein Shooter. Die Momente in dem eine Waffe Abgefeuert wird halten sich hier Stark in Grenzen. Das ist Natürlich nichts Schlimmes, kommt dem Spielgefühl sogar 1390241338 5 300x171 Alien Isolation Test/Reviewnoch zu Gute denn wer Versucht wie Rambo Vorzustürmen und alles Umzumähen, Stirbt schneller den Pixel Tot als ihm lieb ist. Oh…und Selbstverständlich solltet ihr die direkte Konfrontation mit dem Alien Vermeiden, denn wenn Es euch erst einmal Gesehen hat ist es Vorbei.

Doch auch wenn ihr  durch die Level Schleicht, jede Deckung nutzt und wirklich Vorsichtig seit, kann es immer wieder Passieren das das Mistvieh plötzlich vor oder Hinter euch Steht. Die einzige Möglichkeit die euch bleibt, ist das Alien mit Leuchtfackeln oder Geräuschemacher Abzulenken oder im Weiteren Spielverlauf mit einem Flammenwerfer zu Verscheuchen. Hat das Alien erst einmal Witterung Aufgenommen nützt es alien isolation 06 1402071176 640x640 300x168 Alien Isolation Test/Revieweuch auch nichts euch in einem Lüftungsschacht zu Verstecken….den das Alien erwischt euch auch Dort.

Die KI des Aliens ist eine Coole Sache, da das Wesen zu einer Richtigen Bedrohung wird die Ständig über euch durch die Lüftungsschächte Poltert und auf die Umgebungs Geräusche reagiert. Es Taucht Plötzlich auf und macht euch Platt ohne das ihr was dagegen tun könnt. Durch die Tatsache das ihr nicht jeder Zeit Speichern könnt baut sich zusätzliche Spannung auf, denn Hat es euch erwischt dürft ihr wieder Minuten lang zu dem Punkt Schleichen an dem es euch erwischt hat.

Entdeckt ihr eine Speicherstation solltet ihr euch gut Überlegen ob ihr hin Rennt und wohl möglich kurz davor Abgemurkst werdet oder ob ihr euch langsam und Vorsichtig darauf zu Bewegt.

Alien Isolation schickt euch ganz Traditionell von einem Checkpoint zum nächsten, ihr bekommt euer Ziel auf der jeder Zeit einblendbaren Karte angezeigt oder ihr folgt den Missionsmarker auf euren Motion-Tracker, der Unter anderen das Wichtigste Gadget im Spiel ist. Er führt euch nicht nur durch die Level, sondern zeigt euch auch die Bewegungen des Aliens sowie der Androiden an.

Auch auf die Gefahr hin zu Sterben, solltet ihr das Schiff ein wenig erkunden. Es gibt jede menge Logbuch Einträge der Sevastopol Crew die ein wenig Licht über das Alien sowie das Verschwinden der Besatzung bringt. Ausserdem gibt es Ausweise vermisster Crew Mitglieder zu finden und wer lang genug Spielt findet vielleicht sogar raus was mit den Armen Seelen passiert ist.

Nach einmaligen Durchspielen der insgesamt 18 Mission war es dann auch Blöderweise auch schon. Denn die Entwickler haben nichts ausser den “Überlebensmissionen” eingebaut die das Erlebnis mit dem Spiel verlängern kann. In den Überlebensmission Kämpft ihr euch durch mini Level und müsst unter Zeitdruck aufgaben Erledigen. Gerade mal eine Mission wird mitgeliefert den Rest müsst ihr euch als Kostenpflichtiges DLC Runterladen. Die groß Beworbenen Nostromo Missionen sind leider nichts weiteres als Überlebensmissionen in denen ihr Situationen aus dem ersten Alien Film nachspielt. Echte Story DLC`S wird es nicht geben.

Technik

Wenn es um die Vorlagen treue geht ist Alien Isolation mehr als Perfekt. Das Zusammenspiel von Düsteren Gängen, einen Retro Futuristischen Design das direkt aus dem Kinofilm zu stammen scheint und einen Genialen abgemischten Surroundsound erzeugt eine Atmosphäre die es so in noch keinem Alien Spiel gab.

Fazit

Die Unberechenbarkeit des Aliens ist gerade das was das Spiel ausmacht, kann aber Gelegentlich leicht frustrierend und Unfair sein. Wer sich auf das Spiel einlassen will sollte gute Nerven haben und sehr Geduldig sein.

Kauf Empfehlung von mir.

 

Alien: Isolation – Ripley Edition – [PlayStation 4]

Alien: Isolation – Ripley Edition – [Xbox One]

Alien: Isolation – Ripley Edition – [PC]

Teilenfacebook Alien Isolation Test/Reviewgoogle Alien Isolation Test/Review

wallpaper-1019588
Konzert & Lesung
wallpaper-1019588
Neues Projekt – Raspberry Pi3
wallpaper-1019588
Huawei Mate 20 Pro: Vermeintlicher Dummy zeigt gebogene Seiten
wallpaper-1019588
Biomarkt Alnatura schafft Plastiktüten ab
wallpaper-1019588
[Lesestatistik] Das war der Juli, August und September 2018...
wallpaper-1019588
Gastbeitrag: 340 wunderbare Kilometer mit dem Rad nach Kopenhagen – inkl. Tipps
wallpaper-1019588
#Wochenrückblick – Es ist zu warm.
wallpaper-1019588
Stillstand in der Physik?