AFRIKAAPS. The Dokumentary (Trailer)

Foetzek, man! Dis is krazy! Afrikaaps ist ein Südafrikanischer Dokumentarfilm über eine gleichnamige Hiphopera, welche die eindrucksvollsten Musiker, Rapper und Spoken Word Performer_innen des Western Capes auf der Bühne vereint. Das an sich wär schon Grund genug durch die Zähne zu pfeifen, wäre nicht das Thema, das sie auf die Bühne bringt einen Zacken schärfer. Es ist die künstlerische Dokumentation der Entwicklung von Afrikaans in SA. Und zwar seit 1652. Ist also Afrikaans noch die Sprache der grobschlächtigen, Bakki fahrenden, Boerewoers fressenden, Flanelhemdentragenden, einsilbe Antworten gebenden boerisch/weißen Minderheit?
Ist eine Neuverhandlung der Sprache möglich, so dass auch "kullid folks" eine positive Identifikationsmöglichkeit unter ihr finden? Die Antwort muss natürlich "ja" heissen und ich würde töten, um eine Kopie dieser Doku in die Hände zu bekommen. Leider gibts im Netz nur den Trailer, aber der muss es halt tun. Afrikaaps, eine Monsterperformance und wahrscheinlich eine der radikalsten Indentitätsverhandlungen die mixed folks bisher auf die Bühne brachten. Wahrscheinlich...Ever!
P.S. Dieser Autor ist großer Fan von BlaqPearl und würde sie auf der Stelle heiraten.

"AFRIKAAPS is a cutting-edge hiphopera about the history of Afrikaans, tracing its origins back to 1600s and its evolution into the 21st century.
Featuring an all-star cast including hiphop poet and performer Jitsvinger, jazz piano prodigy Kyle Shepherd, vocalist and poet Blaq Pearl, Hiphop activist and mc Emile Yx Jansen, Rapper and b-boy dancer Bliksemstraal, singer and dancer Moenier Adams, bassist and electronic producer Shane Cooper and poet and storyteller Jethro Louw of the Khoi Khonnexion.
These rising stars are narrating the history of their people embracing both ancient traditions and state of the art technology to impart their message.
Die Argitekbekke set out on a mission of investigation and redefinition combining storytelling, poetry, music, video and dance to tell the untold story of Afrikaans - a language of liberation.
Cast: Blaq Pearl, Emile Jansen, Jitsvinger, Kyle Shepherd, Bliksemstraal, Moenier Adams, Shane Cooper and Jethro Louw.
Directed by Catherine Henegan
Dramaturg Aryan Kaganof
Video Dylan Valley "
[Quelle: Afrikaaps auf Facebook]
Weitere Infos:
  • kagablog.com
  • http://deonsimphiweskade.blogspot.com 




wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Die berufliche Selbständigkeit – der Sprung in die Freiheit
wallpaper-1019588
Inkontinenz – Therapie und Naturheilkunde | naturalsmedizin.com
wallpaper-1019588
BAG: Urlaubsabgeltung beim Tod des Arbeitnehmers für die Erben
wallpaper-1019588
„Szenen wie im Krieg“: Sechs Tote bei wilder Schießerei nahe New York
wallpaper-1019588
"Scythe - Das Vermächtnis der Ältesten", das große Finale einer packenden Trilogie
wallpaper-1019588
Digitalisierung – Fluch und Segen
wallpaper-1019588
NEWS: Crowded House spielen im Sommer 2020 zwei Deutschland-Konzerte