Adventskranz - schnell, einfach, schön, simpel und schlicht

Liebe Coco's Cute Corner Leser
Ich bin dieses Jahr irgendwie noch so gaaar nicht in Weihnachtsstimmung und das obwohl ich Weihnachten und die ganze Adventszeit an sich liebe. Das mag an den bisher sehr warmen Temperaturen liegen. Aber ich war vor Weihnachten schon einmal auf Hawaii und selbst dort kam ich bei Tannenbäumen geschmückt mit Ukulelen und Jingle Bells in Dauerschleife in Weihnachtsstimmung und freute mich so richtig auf die Festtage, als ich Mitte Dezember wieder in der kalten Schweiz war. Ich hatte mir sogar vier total kitschige, amerikanische Weihnachtskugeln gekauft.
Adventskranz - schnell, einfach, schön, simpel und schlicht
Dieses Jahr hatte ich aber z.B. weder die Inspiration, noch die Zeit für den Liebsten einen Adventskalender zu basteln (hier und hier seht ihr die letzten beiden). Das finde ich richtig schade. Mr. C ist mir zum Glück überhaupt nicht böse oder hätte es erwartet. Wir schenken uns das neue Sofa zu Weihnachten und es wird nur noch etwas Kleines geben. Deshalb ist dieses Jahr in dieser Hinsicht eh speziell. Aber trotzdem.
Adventskranz - schnell, einfach, schön, simpel und schlicht
Es kommt hinzu, dass ich unser zu Hause nur ganz dezent dekorieren möchte. Auf mehr habe ich irgendwie keine Lust. Und vielleicht verzichte ich sogar auf unser Mini-Bäumchen. Weihnachten selber verbringen wir ja ohnehin immer mit meiner Familie in den Bergen. Dort mit grossem Baum und allem was dazu gehört. Den schmücke ich jeweils traditionellerweise mit meinem Papa. Also ich sage ihm, wo er die Lichterkette anbringen muss, damit ich nicht auf dem Stuhl herumkrakseln muss und hänge anschliessend die Kugeln auf. Somit feiern wir schon mit Baum, einfach wird einer in unseren Vier-Wänden fehlen. Aber wenn wir so wenig zu Hause sind (Silvester verbringen wir mit der Familie von Mr. C.) und die Festtage ohnehin nicht da, ich in den Bergen schon den Baum schmücke, mag ich irgendwie nicht und verzichte auf den Aufwand. Somit werden wahrscheinlich nur Lichterketten angebracht und eine Schale mit einigen Kugeln auf das Sideboard gestellt. Also viel weniger als letztes Jahr (hier).
Adventskranz - schnell, einfach, schön, simpel und schlicht
Vielleicht überlege ich es mir noch anders, aber ich denke eher nicht. Was ich immerhin rechtzeitig geschafft habe, weil es für mich wirklich und definitiv zu der Adventszeit gehört, ist ein Adventskranz resp. ein Ding mit vier Kerzen, da ich die klassischen Kränze nicht mag, zu basteln. Wobei basteln masslos übertrieben ist. Denn auch der Adventskranz ist so schlicht, einfach, schnell, simpel und ohne Bling Bling wie noch nie (hier und hier seht ihr die beiden letzten Adventskränze). Wisst ihr was? Er gefällt mir ausserordentlich gut. Er macht sich herrlich auf unserem Esstisch und passt hervorragend in die übrige Einrichtung, ohne dominant zu sein. Farblich passen die Walnüsse perfekt zum Teakholz des Tisches und die weissen Kerzen mit den schwarzen Schleifen nehmen das übrige Farbkonzept auf. Für mich ist dieses Jahr weniger mehr.
Adventskranz - schnell, einfach, schön, simpel und schlicht
Er ist auch etwas für Faule oder Schnellentschlossene, die keine Zeit haben, zig Utensilien irgendwo zu besorgen und kann auch in letzter Minute gemacht werden. Am Sonntag ist schliesslich schon der 1. Advent. Effektive Arbeit max. 30 Minuten (plus 30 Minuten Fimo im Ofen aushärten lassen und anschliessend nochmals ca. 30 Minuten auskühlen lassen). Aber während dieser Stunde hat man ja nichts zu tun. Kostenpunkt? Ebenfalls minimal. Bis vielleicht auf den Fimo, die Walnüsse und allenfalls die 4 gleichen Kerzen hat man nämlich bestimmt alles schon zu Hause. Fimo findet man in jedem Bastelladen.

Ihr braucht

Weisse Schale oder Teller (ich verwende die gleiche schon seit zig Jahren. Ursprünglich habe ich sie bei Depot gekauft)
4 weisse Stumpenkerzen
1 Pack Fimo
Holzstäbchen oder Zahnstocher
Sternenausstecher
Schwarzer Stift oder Nummernstempel
Schwarze Schnur, Bäckergarn ö.ä. (meine ist von Ikea; hübsch ist das Ganze auch mit einer Juteschnur).
Walnüsse (Anzahl je nach Grösse der Schale, lieber zu viele kaufen, kann man schliesslich essen ;-))

To Do

Braucht es dazu eine Erklärung? Ich gebe sie euch trotzdem kurz. Fimo auswallen und 4 Sterne ausstechen. Mit einem Holzstäbchen jeweils ein Loch in einen Zacken des Sternes machen. Sterne auf ein Backblech legen und im auf 110°C vorgeheizten Ofen für 30 Minuten fest werden lassen.
Adventskranz - schnell, einfach, schön, simpel und schlicht
Die Sterne abkühlen lassen und anschliessend entweder mit den Zahlen 1 – 4 bestempeln oder so wie ich, mit einem schwarzen Stift beschriften. Die Sterne mit der Schnur um die Kerzen binden. Kerzen in die Schale stellen und diese mit Walnüssen auffüllen. Voilà – ein Adventskranz à la Minute.
Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung und wie gefällt euch mein minimaler Adventskranz?
Alles Liebe,
Adventskranz - schnell, einfach, schön, simpel und schlicht

wallpaper-1019588
Reis Steckbrief
wallpaper-1019588
[Manga] Heimliche Blicke [10]
wallpaper-1019588
Hundenamen mit R
wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Equilibrium