Actimel SHAKE-O-MAT: ein guter Shake in den Tag [Werbung]

Jedes Mal, wenn ich einen guten Barkeeper bei der Arbeit sehe, bin ich beeindruckt: Den ganzen Abend Drinks zubereiten, dabei noch gut aussehen und nichts verschütten – das erscheint mir ganz schon schwierig. Einige Drinks kommen in den Shaker und dieses Schütteln kann über den Abend ziemlich anstrengend werden. Natürlich macht Übung den Meister und es scheint auch ein paar Barkeeper Tricks zu geben, wie ich beim Mixen eines Old Fashioned Cocktails lernen durfte. Doch den ganzen Abend Schütteln kann ich mir nicht vorstellen. Muss ich zum Glück auch nicht.

Wie schüttelfaul ich bin, stelle ich immer dann fest, wenn ich Getränke, die man unbedingt vor dem Öffnen schütteln soll, verzehre. Nahezu jedes Mal schüttle ich nicht (aufmerksam) genug und dann bleibt am Ende immer etwas am Gefäßboden zurück. Meistens sind das die besten Zutaten.

Der Actimel SHAKE-O-MAT

Um das zu vermeiden und um ein bisschen Bewegung und Spaß in unseren Alltag zu bringen, hat Actimel die Kampagne
Actimel SHAKE-O-MAT – Actimel sucht den besten Shaker“ ins Leben gerufen:

Der Actimel SHAKE-O-MAT wurde in Deutschland, Österreich und der Schweiz an vielen Bahnhöfen aufgestellt und lud zum Shaken ein: Alle, die einen Actimel Drink wollten, mussten ihn sich „ershaken“. Die Actimel SHAKE-O-MATEN wurden morgens aufgestellt und haben somit für einen unterhaltsamen und aktiven Start in den Tag gesorgt. Das muss sicher witzig ausgesehen haben, wenn man morgens den Bahnsteig betrat und jemanden mitten beim Shaken gesehen hat. Vielleicht sollte ich mir genau diese Situation vorstellen, wenn ich das nächste Mal schüttele. Schmunzeln werde ich dann in jedem Fall und vielleicht bin ich dann auch nicht mehr so schüttelfaul.

Der Actimel SHAKE-O-MAT am Bahnstieg

Schon gewusst?

Actimel gibt es schon seit 1994 – da war ich gerade einmal neun Jahre alt! Ich erinnere mich noch gut an die Markteinführung und an den Hype um die L. Casei Kulturen. Auch nach über 20 Jahren scheint der Trend nicht abzureißen: 24 verschiedene Actimel Sorten werden in ganz Europa vertrieben und über 7,2 Millionen Flaschen werden jeden Tag von Menschen in über 30 verschiedenen Ländern getrunken. Na dann:

Shake it out, shake it out, ooh whoa.

Das (Florence + The Machine – „Shake It Out“) wäre jedenfalls mein favorisierter Song zum Schütteln!

Allgemeiner Hinweis

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Actimel und soll die Kampagne „Actimel SHAKE-O-MAT“ aus der „Stay Strong“ Reihe vorstellen und bewerben. Es handelt sich folglich um Werbung. Der Text ist von mir und spiegelt meine persönliche Meinung, externe Links haben selbstverständlich das NOFOLLOW Attribut. Die Bildrechte liegen bei Actimel.


wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?