Abschlussbericht zum Test einer Bauknecht-Waschmaschine

Energielabel einer Bauknecht WA UNIQ 934DA

Energielabel einer Bauknecht WA UNIQ 934DA, Foto: Andreas Kühl

Es wird ja noch Zeit für einen Abschlussbericht meines Testes der Waschmaschine von Bauknecht. Das Gerät haben wir mittlerweile nach dem Ende des Tests wieder zurück gegeben.

Auf den ersten Bericht vom Oktober gab es nur vereinzelte Reaktionen. Die meisten davon direkt beim Youtube-Video von Personen, die nichts anderes als Videos von Waschmaschinen hochladen – ob es sich um verschiedene Personen oder nur um eine Person handelt, lässt sich nicht sagen. Diese Kommentare waren jedoch alle sehr negativ, von Lagerschaden, scheppern und defekter Elektronik war die Rede. Zudem wird die Wäsche bei voller Beladung von 9 kg nicht sauber.

Wünschenswert wäre es Angaben zum Stromverbrauch machen zu können. Dieser hängt jedoch sehr von der Beladung der Maschine ab und natürlich auch von dem gewählten Programm. Ich habe keinen Vergleich erstellt wie hoch der Strombedarf für vergleichbare Waschmaschinen ist. Im Testbetrieb hatte die Waschmaschine zum Beispiel im Programm Aqua Eco bei 40° C einen Stromverbrauch zwischen 0,48 und 0,57 kWh, in anderen Programmen wie Schwarz und Bunt war der Stromverbrauch etwas höher und bei höheren Temperaturen natürlich auch.

Die integrierte Dosierhilfe klingt zunächst mal sehr interessant und sinnvoll. Nach der Beladung der Maschine mit Wäsche wird die Tür geschlossen und die Trommel dreht sich ein paar Mal, anschließend erhält man einen Vorschlag für die benötigte Menge an Waschmittel. Somit wird man nicht zuviel Waschmittel einsetzen, was Kosten spart und auch umweltfreundlicher ist. Allerdings wurde die Dosierhilfe im Test nur anfangs verwendet, danach war dieser Weg unpraktisch und man ist wieder zur gewohnten Dosierung übergegangen.

Den Test habe ich nicht selbst durchgeführt, die Waschmaschine habe ich weitergegeben an eine befreundete Familie, daher ist der Test nicht so ausführlich wie er sein könnte. Zu Beginn des Tests waren sie sehr begeistert von der Waschmaschine, mit der Zeit hat die Begeisterung aber nachgelassen und am Ende ist man doch wieder froh zur alten Waschmaschine zurück gekehrt. Die Unzufriedenheit kam vor allem daher, dass die Wäsche nicht mehr richtig sauber wurde  wie man es gewohnt war.

Mein erster ausführlicher Produkttest ist eine interessante Erfahrung, ich danke Bauknecht für das Testgerät und das offene Ohr für den Testbericht. Weitere Tests würde ich lieber selber durchführen, um besser darüber berichten zu können.


wallpaper-1019588
Klappt der Brückenbau zwischen Algarve und Andalusien?
wallpaper-1019588
Köpfe der Spielebranche: Interview mit Marie Amigues von Altagram
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Und die Zeit steht still
wallpaper-1019588
Fan-Edition mit Schuber zu „Die rothaarige Schneeprinzessin“ angekündigt
wallpaper-1019588
{Rezension} Großstadt-Oasen Trilogie von Ralf Plenz
wallpaper-1019588
Wie du aus altem Packpapier schöne Weihnachtspäckchen gestalten kannst
wallpaper-1019588
IKEA Family Koch Workshop in Sindelfingen