Abriss-Exkursionen: RAW Ernst Thälmann

Manchmal gibt es diese Tage, da will man einfach sehen, was aus Orten wurde, die einst im Leben irgendeine Rolle spielten. Der Zufall war gnädig und öffnete Türen, die im Falle des altehrwürdigen Reichsbahnausbesserungswerkes "Ernst Thälmann" in Halle/Saale sonst sehr gut verschlossen und durch eine Leipziger Wachschutzfirma verbissen gesichert werden.
Egal, getrieben von Neugier und verpflichtet den alten Jungs jener legendären Tfz-Schlosser-Abi-Klasse M 62 (gut, die Jungs aus der M 61 seien auch mitbedacht) wurde ein investigativer Besuch jener alten kaiserlichen und später sozialistischen Lokomotivaufarbeitungs- und Schlosserabwrackhölle abgestattet.
Ich habe die traurigste Musik daruntergelegt, die ich auf meinem Rechner finden konnte. Der alte Laden hat es verdient - summen doch die Erinnerungen dreier meiner besten Lebensjahre in den feuchten und gammligen Nischen dieser einstigen Festung sozialistischer Planwirtschaft.
Meine Herren, Helm ab zum Gebet! In Memoriam M62 und M61.


wallpaper-1019588
Höchster Schweizer: Dom (4.545 m) via Festigrat
wallpaper-1019588
#1205 [Review] brandnooz Box Mai 2022
wallpaper-1019588
Fitness-Studios München – Meine Empfehlungen
wallpaper-1019588
Week-end fleuri et ensoleilé en Alsace