Abbey Road Beatles VW Käfer

Der Beatles Schutzweg in der Abbey Road ist nun Welt-Kulturerbe.

England hat den auf dem Beatles-Album “Abbey-Road” abgebildeten Zebrastreifen in London unter Denkmalschutz gestellt.
Als Anerkennung der Berümtheit der Fab Four ist der Schutzweg vor den Abbey Road Studios auf eine Liste erhaltenswerter Kulturgüter gesetzt worden.

john-lennons-vw-kafer-auf-der-abbey-road-cover-beatles.jpg

Auf dem Bild sieht man nicht nur die Beatles, John, Paul, George und Ringo sondern auch einen VW Käfer der John Lennon gehörte.

Der VW Käfer trägt die Farbe pastellweiß und ist Baujahr 1967.

Am 08.08.1969 entstand das legendäre Beatles Foto auf dem Zebrastreifen vor dem Abbey-Road Studio, welches auch als Cover für das Album Abbey Road diente.

Der Beetle der Beatles ist nun in Wolfsburg und gehört dem ZeitHaus der Autostadt.
Der Historiker des Automuseums Wolfsburg, Eckberth von Witzleben ersteigerte den VW Käfer bei einer Auktion auf Schloss Ahlden bei Hannover - ein Kunstauktionshaus.
Der Leiter des Automuseums zahlte 34.160 Mark für den legendären Käfer in bar.
Von Witzleben sagte, “Bis 50.000 Mark hätte ich gehen können, das war das Limit. Das Geld hatte ich im Burstbeutel unter dem Sakko”.
Als Vergleich im Jahre 1967 kostete dieser VW Käfer 4.000 Mark.

Eckberth von Witzleben war bei dieser Auktion inkognito. Denn wäre er als offizieller Vertreter von Volkswagen augetreten, hätte das den Preis wahrscheinlich nur in die Höhe getrieben.

beatles-abbey-road-vw-kafer-von-john-lennon.jpg

Der weiße VW Käfer gehörte zuletzt einem amerikanischen Beatles-Fan, dieser hatte den berühmten Klassiker in den 70er Jahren gekauft.

Laut dem Autofachmann, war der rein materielle Wert des Käfers damals höchstens 1.500 Mark, guter Gebrauchtzustand. Der luftgekühlte VW hatte noch die Originalfarbe, die Kotflügel und die Felgen wurden aber nachlackiert, aber leider nicht professionell.

Das Kultauto hatte aber eben einen prominenten Besitzer, John Lennon.
Ob vielleicht auch die anderen Pilzköpfe, Paul McCartney, Ringo Starr und George Harrison mit dem VW Käfer mitfuhren, weiß man nicht, womöglich aber schon, es ist wohl anzunehmen.

abbey-road-mit-john-lennons-vw-kafer.jpg

Gerüchte um Paul McCartney, dem Kennzeichen des VW Käfers:

Paul is dead, Verschwörungstheorie.
Demnach soll Paul McCartney schon 1966 gestorben und durch einen Doppelgänger ersetzt worden sein. Das Abbey Road Cover interpretierte man dementsprechend: Dass McCartney die Zigarette in der rechten Hand hält, obwohl er Linkshänder war.
Und im Nummernschild, LMW 28IF des VW Käfers, lesen die Verschwörer eine düstere Botschaft: LMW, stehe für Linda McCartney Widow oder Linda McCartney Weeps, 28IF - wurde als Hinweis darauf gedeutet, dass Paul in jenem Jahr 28 Jahre alt geworden wäre, wenn (if) er nicht gestorben wäre.

Ein Original Nummernschild des Käfers wurde dann auch von Fans geklaut, als das Mythos-Auto schon in Wolfsburg war.

Alle Produkte über die Beatles auf Amazon.

The Simpsons auf der Abbey Road mit dem John Lennon VW Käfer.

Musik, Poster, Bücher und noch mehr über die Abbey Road.


wallpaper-1019588
Google Page Speed Tool – Update
wallpaper-1019588
Filmkritik Mission: Impossible – Fallout (Kino)
wallpaper-1019588
Buenos Aires auf dem Schlossberg
wallpaper-1019588
Blumenkohl, Miso und Schweineschwanz
wallpaper-1019588
Wochenbeginn, Vollmond, totale Mondfinsternis und ein Buch
wallpaper-1019588
Beast Towers TD, God of Attack VIP und 6 weitere App-Deals (Ersparnis: 7,02 EUR)
wallpaper-1019588
Babeheaven: Nachgelegt
wallpaper-1019588
Der Pakettragegriff