Ab morgen wird alles ganz anders!

Ab morgen wird alles ganz anders!

Quelle: Helmut Mühlbacher

"Vorsätze sind wie Aale: leicht zu fassen, aber schwer zu halten.“
Klaus Müller

Ab morgen wird alles ganz anders!

Quelle: Raymonde Graber

Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch einige Gedanken von Klaus Müller zu lesen geben:

"Ab morgen wird alles ganz anders!"

"Viele Menschen nehmen sich zu Beginn eines Jahres oder zu Beginn einer Woche oder eines Tages etwas vor. Sie sind begeistert von einem Buch, das sie gelesen haben.

Daraufhin möchten sie ihr Leben sofort ändern.
Oder sie haben in einem Vortrag gehört, wie sie besser mit ihrer Zeit umgehen können, wie sie an ihren Fehlern arbeiten können.


So machen sie sich voller Schwung ans Werk.
Aber schon nach kurzer Zeit erlahmt ihr Elan.
Es wird zu beschwerlich, und sie geben auf.
Auf einmal macht es keinen Spaß mehr, an sich zu arbeiten.
Vor allem sehen sie keinen Erfolg.
Es hat ja doch alles keinen Zweck.
Ich weiß ja, dass ich nie weiterkomme.


Aber indem sie einen Vorsatz aufgeben, geben sie ein Stück von sich selbst auf.
Sie trauen sich selbst nicht mehr. Sie resignieren. Und so schleicht sich allmählich ein Gefühl der Sinnlosigkeit ein. Es hat doch alles keinen Sinn. Es bleibt doch alles beim Alten. Ich kann mich nicht ändern. Ich kann mich nicht besser machen."

Ab morgen wird alles ganz anders!

Quelle: Astrid Müller

Ihr Lieben,

vor vielen Jahren begegnete ich als junger Mann einer weisen klugen Frau und von ihr habe ich gelernt, wie man Vorsätze tatsächlich erfolgreich in die Tat umsetzen kann.

Ihr Rat bestand aus zwei Teilen:

1. Vorsätze sind nur dann gut, wenn sie ganz konkret sind.
Wenn ich mir als Vater vornehme, dass ich mir in der Zukunft mehr Zeit für meine Familie nehmen möchte, dann wird aus diesem Vorsatz nichts, da dieser Vorsatz viel zu schwammig ist. Dann kommen wieder die Anforderungen des Alltags und plötzlich stelle ich fest, wieder habe ich nicht genug Zeit für meine Familie gehabt.


Deshalb heißt es ja auch: Mit guten Vorsätzen ist der Weg zur Hölle gepflastert.
Um das genannte Beispiel aufzunehmen:
Es ist viel besser, sich ganz konkret zum Beispiel vorzunehmen: Das Wochenende gehört meiner Familie oder der Feierabend gehört meiner Familie und dies dann ganz konkret in die Tat umzusetzen.

Ab morgen wird alles ganz anders!

www.wikipedia.org

2. Schlechte Gewohnheiten kann man nur dadurch beseitigen, dass man sie durch gute Gewohnheiten ersetzt.
Wenn ich als morgens zu lange im Bett liege, nutzt es wenig, zu sagen, ich will in Zukunft früher aufstehen.
Ich werde die schlechte Angewohnheit des späten Aufstehens nur dadurch beseitigen, dass ich sie durch die gute Gewohnheit, zu einer ganz bestimmten Uhrzeit morgens früh aufzustehen, ersetze.


Auch für unsere Kinder und Enkelkinder ist es sehr wichtig, dass sie lernen, wie man mit guten Vorsätzen richtig umgeht, damit wir ihnen Enttäuschungen und Entmutigungen ersparen.
Ab morgen wird alles ganz anders!Ihr Lieben,
Ich wünsche Euch eine mutige, zuversichtliche und fröhliche neue Woche und ich grüße Euch ganz herzlich vom Weserstrand
Euer fröhlicher Werner

Ab morgen wird alles ganz anders!

Quelle: Karin Heringshausen




                                                                

wallpaper-1019588
[Manga] Bakuman. [6]
wallpaper-1019588
Buchsbaumzünsler Falle Erfahrungen: So erfolgreich sind sie wirklich
wallpaper-1019588
Neue Wärmeleitpaste Thermaltake TG-30 und TG-30 erschienen
wallpaper-1019588
Review: Yu-Gi-Oh! – Sacred Beasts, Shaddoll Showdown, Speed Duel, Duel Overload