Ab in den Urlaub


so lautet ja einer bekannter Werbeslogan, den ich mir mal zu Herzen genommen habe. Zum ersten mal habe ich mich für ein Erholungsurlaub mit meinem Töchterchen entschieden.
Ein bißchen mulmig ist mir schon, da ich normalerweise 1000 Sachen besichtigen möchte, alles erkunden muss und gerne auch die Menschen, Traditionen und Sitten des Landes kennenlerne. Daher habe ich bis jetzt Touristen Hochburgen eher gemieden.
Aber nach 2 anstregenden Jahren, einem Umzug und eine 4jährige im Schlepptau, denke ich dass wir erstmal versuchen werden die Ruhe und vielleicht ein bißchen Sonne zu geniessen. Und natürlich uns beide. Das wiederrum ist der Teil auf den ich mich am meisten freue. 1 Woche nur Mimi und ich :)
Bei der ganzen Packerei ist mir dann doch tatsächlich aufgefallen, dass ich meine Passmappe nicht mehr finden kann ... da ich sehr wenig Lust habe die restlichen gestappelten Kartons im Keller zu durchwühlen und meine Nähmaschine sich über jeden Stoff freut den sie zwischen die Nadeln bekommt, habe ich mich kurzerhand entschlossen aus dem Wachsstofftuch und weiteren Baumwollreststoffen eine Passmappe zu nähen:
Ab in den Urlaub
Ab in den Urlaub
Ab in den Urlaub
Der rosafarbene Stoff ist der vorhin erwähnte Wachstuchstoff und der grüne ist ein Baumwollstoff. Und bei einem kleinen Malheur kann man die Aussenhülle einfach abwischen.
Das Band dient als einfacher Verschluß.
Und unser Flugticket hat auch noch seinen Platz gefunden :)
So ein Passholder ist superschnell genäht und Mimi und ich haben unsere Pässe jetzt schön griffbereit. Also: ab in den Urlaub :D
Ganz liebe Grüsse und bis in einer Woche

wallpaper-1019588
Hater: Lohnender Ausblick
wallpaper-1019588
Rosalía vs. Travis Scott: Tanz um den Riesendonut
wallpaper-1019588
NEWS: Alin Coen verschiebt Tour ins kommende Jahr
wallpaper-1019588
Löcher im T-Shirt – das sind die Ursachen