90er-Jahre Klamotten reloaded

90er-Jahre Klamotten reloaded
Wer hätte gedacht, dass ich tatsächlich schon so alt bin, dass ich das Comeback meines Lieblingsjahrzehnts noch miterleben darf?! Ich werde aktuell den Eindruck nicht los, dass die 90er-Jahre mit all ihren Schönheiten und Hässlichkeiten in der Modewelt so präsent sind wie nie. Egal, durch welchen Onlineshop ich mich klicke: Überall begegnen mir bauchfreie Tops, auch Cropped Shirts genannt, Schlaghosen, Jogger, Karoblousons im Grunge-Stil und Schuhe mit fetten Plateausohlen. Sogar Tattooketten, die man damals an jeder Straßenecke kaufen konnte, wollen wieder getragen werden. 


Ich kann mich allerdings nur schwer mit dem 90er-Jahre Comeback anfreunden. Obwohl ich ein riesiger Fan des Jahrzehnts bin, habe ich mich damals mit Buffalos, Baggypants und Daunenjacken so modisch ausgetobt, dass ich mittlerweile eine Sperre bei Plateauschuhen, Jogginghosen und Bauchtaschen habe. Die Teile sahen schon damals beknackt aus und das tun das auch noch heute. Da bleibe ich doch lieber bei meinen geliebten 90er-Songs.
Die Produkte im Detail:

  • Clueless-Hoodie von Truffleshuffle, 43 Euro
  • langes Jerseyshirt von Ksubi, 90 Euro
  • Karoblouson von R13, 530 Euro
  • Sneaker von Givenchy, 620 Euro
  • Gürteltasche von Herschel, 30 Euro
  • Plateauschuhe von Vagabond, 110 Euro
  • bauchfreies Top von Calvin Klein, 415 Euro

wallpaper-1019588
10 Anzeichen dafür, dass du ein strategischer Denker bist
wallpaper-1019588
#1174 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2021 ~ November
wallpaper-1019588
Der Garten im Januar: Was jetzt zu tun ist
wallpaper-1019588
Weihnachtsstern übersommern: So gelingt es Ihnen mit wenig Aufwand