7/9: Tragödie bei Kreuzfahrt

7/9: Tragödie bei Kreuzfahrt

# Identifiziert: DIESES Kleinkind starb nach Sturz von Kreuzfahrtsdampfer! Tragödie bei einer Kreuzfahrt: Ein Kleinkind starb nach einem Sturz von einem Urlaubskreuzer beim Anlegen in Puerto Rico. Zuerst hieß es, dass die eineinhalbjährige Chloe Wiegand aus den Armen ihres Großvaters gerutscht wäre, als er sie aus dem Fenster des Schiffes „Freedom of the Sea" hielt. Jetzt gab die Polizei jedoch bekannt, dass sie durch ein offenes Fenster im elften Deck des Mega-Dampfers gefallen wäre. Der Opa hatte sie zur besseren Aussicht auf den Sims der Glaswand gestellt, wusste aber nicht, dass eines der Fenster offen war. Das Kleinkind stürzte 45 Meter tief. Sie schlug am Betonboden des Docks auf. Das Opfer wurde als Tochter eines Polizisten im US-Staat Indiana identifiziert. Die Familie wollte einen Traumurlaub in die Karibik machen. Jetzt werden Klagen gegen die Schifffahrtslinie „Royal Caribbean" erwartet.


wallpaper-1019588
Moriarty the Patriot: Startzeitraum der Anime-Adaption bekannt
wallpaper-1019588
„The Misfit of Demon King Academy“ im Simulcast bei WAKANIM
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juli 2020
wallpaper-1019588
Reckstange: Test & Vergleich (07/2020) der besten Reckstangen