69. Todesnachrichten

In Halifax (Kanada) starb die gefeierte Dichterin und Lehrerin Maxine Tynes im Alter von 62 Jahren. / The Chronicle Herald

Pierre-Edgar Moundjegou-Magangue, der bedeutendste gabonesische Dichter des 20. Jahrhunderts, starb am 31.8. im Alter von 69 Jahren. Bekannt wurde er vor allem durch das Chanson «Le chant du coupeur d’okoumé». Er veröffentlichte unter dem Pseudonym Magang Ma Mbuju Wisi. Seine Dichtung war von Friedrich Nietzsche beeinflußt, ihr Rhythmus von Volksliedern Südgabuns geprägt. / Gaboneco

Der Lyriker und Übersetzer Herbert Lomas starb im Alter von 87 Jahren. Seine Gedichtfolge „Death of a Horsewoman“, das er seiner Frau Mary widmete, die 1944 bei einem Reitunfall ums Leben kam, inspirierte Ted Hughes zu seinen Birthday Letters, mit denen er spät doch noch auf den Tod von Sylvia Plath antwortete. / Guardian 12.9.



wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Mozzarella essen?
wallpaper-1019588
80 Jahre Wannseekonferenz
wallpaper-1019588
Ist Corona in Thailand bald überwunden?
wallpaper-1019588
Café & Restaurants Innenstadt München – die besten Empfehlungen