68. Gefängnis für ein Gedicht

Der chinesische Dissident Zhu Yufu wurde verhaftet, weil er ein Gedicht schrieb, das die Behörden zu subversiv finden, teilte am Dienstag sein Anwalt mit. In dem Werk ruft er die Chinesen auf, ihre Freiheit zu verteidigen. „Es ist Zeit, chinesisches Volk! Der Platz gehört jedem! Diese Füße gehören euch. Benutzt eure Füße und geht auf den Platz, um eine Wahl zu treffen“, heißt es in dem Gedicht mit dem Titel „Es ist Zeit“. Man wirft ihm „Anstiftung zur Untergrabung der Staatsmacht“ vor.

Der 60jährige ist nicht zum ersten Mal in Haft. Zusammen 9 Jahre verbrachte er in chinesischen Gefängnissen, wo er mißhandelt und geschlagen wurde und Zwangsarbeit leisten mußte. / Clémentine Rebillat – Parismatch.com



wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte