333 The Beat Goes On

333 The Beat Goes On

Ein Tag, an dem man sich gern selbst mal gratulieren möchte - heute vor genau drei Jahren, drei Monaten und drei Tagen wurde MAPAMBULO mit den Worten "Wollen doch mal sehen, ob ich das auch kapiere und was vernünftiges draus machen kann" ins Netz gestellt. Nun klopfe ich mir mal stolz auf die Hühnerbrust und behaupte frech, es ist mit der Zeit durchaus etwas Vernünftiges draus geworden. Doch weil Eigenlob selten gut riecht, ist's natürlich immer schön, Bestätigung auch von "draußen" zu hören - deshalb: Für die besten drei Gründe, warum es sich lohnt, bis zur apokalyptischen 666 weiterzumachen, verlost Mapambulo die ersten drei Plätze des alljährlichen Oberpollingers (kommt bald). Und wer hübsch mitgelesen hat in den letzten Monaten, der kann auch ungefähr einschätzen, welche CDs da womöglich bald im heimischen Regal einsortiert werden können. Gekauftes Lob also, pahhh, es gibt nichts Besseres (nach: Balu) ...

wallpaper-1019588
Lin Shaye ist das Highlight von INSIDIOUS: THE LAST KEY
wallpaper-1019588
Weekender mit Garderobe – coole Reisetasche von radbag
wallpaper-1019588
Bloggen wie Damals
wallpaper-1019588
Neues Projekt – Raspberry Pi3
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit