[30 Tage–30 Schätze] Tag 12–Mit Signatur

Warum lässt man sich ein Autogramm geben? Diese Frage stelle ich mir gerade ernsthaft. Ich glaube, ich habe genau drei. Eines von Bela B., als ich auf einer Lesung von ihm war, eines von Matthias Nawrat, auf dessen Lesung ich bei der Frankfurter Buchmesse 2012 war, und das dritte zeige ich euch gleich. Aber beide haben für mich keinen gesteigerten Stellenwert. Sie haben sich aus der Situation heraus ergeben.

30Tage

 

 

 

 

 

Tag 12 - Ein Buch aus meinem Regal, das vom Autoren persönlich signiert wurde

Letztes Jahr war ich zum ersten Mal auf der Frankfurter Buchmesse. Und ich hatte die Gelegenheit, Gabriella Engelmann kennenzulernen. Dazu nahm ich natürlich eines ihrer Bücher mit. Wenn ich schon einmal dort bin… ich kann mich noch gut daran erinnern, wie aufgeregt ich war. Schließlich hatten Gabriella und ich schon via facebook etwas Kontakt gehabt und es sollte das erste Mal sein, dass ich so richtig mit einem echten Autor spreche. Himmel, ich war ja so schüchtern!

S7300047

Letztendlich war Gabriella total nett und wir haben uns später auch noch kurz unterhalten. Dank meiner Schüchternheit und Nervosität war ich aber wohl kein allzu guter Gesprächspartner. Mittlerweile wäre ich wohl selbstbewusster… das erste Mal Buchmesse habe ich ja nun hinter mir.

Und eigentlich bin ich nicht so schüchtern. Ich hab im Grunde ein ziemlich vorlautes Mundwerk, aber nur, wenn ich warm geworden bin.

 

Trotzdem, obwohl mir Autogramm nicht so viel bedeuten, freue ich mich sehr über Gabriellas Eintrag. Denn er erinnert mich an den aufregenden Tag in Frankfurt!


wallpaper-1019588
Dringende Verkehrsmeldung
wallpaper-1019588
Weltkrebstag – World Cancer Day 2019
wallpaper-1019588
Sicario 2
wallpaper-1019588
Mit Rilke verliert der Zeitbegriff an Bedeutung
wallpaper-1019588
Fire Force: Neues Promo-Video veröffentlicht
wallpaper-1019588
Assassin’s Pride: Neues Visual veröffentlicht
wallpaper-1019588
#EmployeeExperience with Omoloro Oyegoke, Senior Backend Software Developer at InnoGames
wallpaper-1019588
„Shirobako“ ab sofort bei Amazon Prime Video verfügbar