[30 Tage-30 Schätze] Tag 23–In der Kürze liegt die Würze

Dieser Spruch trifft zwar bekanntlich nicht immer zu, aber wohl zu diesem Beitrag und dem betroffenen Buch.

30Tage_thumb[1]

 

 

 

 

 

Tag 23 - Das ist besonders kurz

Ich finde, eine wirklich gute Länge für ein Roman liegt bei ca. 400 Seiten. Alles um die 200 Seiten finde ich manchmal schwierig noch als Roman zu bezeichnen. Ich kenne mich aber in den Gepflogenheiten der Verlage nicht so aus. Die Grenze zwischen einer Novelle und einem Roman ist auch manchmal wirklich schwer zu ziehen.

Mein kürzestes Buch ist also schnell gefunden:

20130615_085826

Im Rahmen der Aktion zum Welttag des Buches 2012 (schon so lange wieder her!!) habe ich dieses Buch bekommen. Es ist eine Art Briefroman zwischen zwei Freunden und Geschäftspartner in der Zeit des Nationalsozialismus. Dass der eine von beiden Jude ist und emigriert, gibt dem Briefwechsel die Würze. Meine Empfehlung zu diesem kleinen Band habe ich euch hier ausgesprochen.

 

 

 

Ab wann haben Romane für euch eine gute Länge? Und wann ist kurz zu kurz?


wallpaper-1019588
Buchvorstellung und Gewinnspiel: Glutenfrei Brot & Kuchen Backen
wallpaper-1019588
Schloss Marienburg - den Schrott für´s Volk
wallpaper-1019588
Dringende Verkehrsmeldung
wallpaper-1019588
Folge 47: John Aigner – Ketten sprengen - Mann-Sein
wallpaper-1019588
Ceremony: Anhaltend konsequent
wallpaper-1019588
Sigrid: Improvisationstalent
wallpaper-1019588
One Piece STAMPEDE: Neuer Trailer veröffentlicht
wallpaper-1019588
Die SPD bleibt ihren Kurs treu, sie benötigt keine Wähler ohne Migrationshintergrund