2014 – Ein Jahr voller Ereignisse

2014 war mein wohl bestes Jahr. Jetzt, da nur noch ein Tag des Jahres übrig ist, kann ich dies wohl sagen. In diesem Jahr habe ich einen wichtigen Abschnitt in meinem Leben abgeschlossen – meine Schullaufbahn. So ganz konnte ich es selbst nicht glauben, als mir im Sommer mein Abizeugnis in die Hand gedrückt wurde und ich nie wieder einen Schritt in diese Schule machen musste. Ich habe dieses Jahr meine wahren Freunde gefunden und blieb von kritischen Auseinandersetzungen und Streitereien befreit – was ein Glück kann ich nur sagen! Dann hieß es für mich lange Zeit entspannen. Erst auf Gran Canaria mit meiner besten Freundin, dann in Kroatien mit meiner geliebten Familie. Dieser Sommer war einfach wunderschön und wird mir wohl immer in Erinnerung bleiben. Ich hatte so viel Freizeit, wie noch nie in meinem Leben, und konnte endlich einmal ausatmen. Von all dem Lernen, dem Stress und der Monotonie, die sich in der Schulzeit breit gemacht hatte.

Croatia
20140804-DSC_4464Schließlich hieß es für mich meinem Heimatort den Rücken zuzukehren und in die Domstadt Köln zu ziehen. Ich habe schon seit Jahren davon geträumt endlich auszuziehen und auf eigenen Beinen zu stehen. Vielleicht könnt ihr das nicht unbedingt verstehen, aber ich bin gerne die Herrin im Haus und alleine zu wohnen ist abgesehen von ein paar logistischen Probleme (wie zu viel Kochen) wirklich perfekt für mich. In diesem Jahr habe ich mein Studium begonnen und besonders ab September ist die Zeit wie im Nu verflogen. Ich kann es eigentlich selbst nicht glauben, dass ich nun schon seit ein paar Monaten studiere. Dieses Wort, das Studium, war für mich immer so fern und doch wusste ich, dass ich es eines Tages tun werde. Und nun sieh mich einer an, ich lebe genau den Moment, von dem ich immerzu geträumt habe. Auch wenn auf sich alleine gestellt zu sein nicht immer einfach ist, so meistere ich es von Tag zu Tag besser.

20141009-DSC_4764
20141114-DSC_5013
Rückblickend war 2014 ein wirklich schönes Jahr. Ich habe tolle Menschen kennengelernt, Gleichgesinnte gefunden und neue Freunde sind in mein Leben getreten. Tatsächlich würde ich dieses Jahr genau so wiederholen wollen. Denn trotz viel Lernerei, dem Stress eine Wohnung zu finden und dem Abschied von guten Freunden aus der Heimat, bin ich glücklich, weil alles genau so gekommen ist. Ich habe in diesem Jahr immerzu positiv gedacht und mich nicht runtermachen lassen. Denn die eigene Einstellung bestimmt das Leben viel mehr, als man zu wagen glaubt.

20140518-DSC_3186k 20140304-DSC_2748-2

So wünsche ich euch allen ein wunderbares neues Jahr 2015. Auf dass es euer letzter Jahr übertrumpfen mag und ihr mit einem Lächeln auf das Jahr zurückblicken werden könnt!

Eure Vita

 


wallpaper-1019588
Nachhaltig verreisen – Ich packe meinen Koffer
wallpaper-1019588
Am liebsten sind mir die Problemzonen, die ich noch gar nicht kenne
wallpaper-1019588
Stressbewältigung – Warum wir immer neue Kompensationen finden
wallpaper-1019588
Überprüfungsverfahren zum Squeeze-out bei der biolitec AG
wallpaper-1019588
Fabelhafteste Brownies EVER.
wallpaper-1019588
Der Morgenkafiort
wallpaper-1019588
WTA: Lottner erreicht Achtelfinale auf Mallorca
wallpaper-1019588
Ich seh den Sternenhimmel...