2. Woche - Kürbis + Kartoffeln

Eine weitere Variante könnte sein, in der 2. Woche einen Kürbis-Kartoffel Brei zu kochen.

Das Rezept hierfür ist auch sehr einfach und ähnlich wie das Karotten-Kartoffel Rezept.


Am besten für den Brei geeignet ist der Hokkaido Kürbis. Er ist sehr süß und schmeckt den Babys oft am Besten.
Zu beachten ist, dass man 100 g geschälten Kürbis haben sollte. Da die Schale und die Kerne ja auch ordentlich Gewicht haben, den Kürbis erst abwiegen, wenn er fertig geschält ist.


Zum Rezept:
Auch hier wieder die Mengenangaben mal den Portionen die man herstellen will multiplizieren


2. Woche - Kürbis + Kartoffeln


100 g Hokkaido Kürbis

50 g Kartoffeln
Kochwasser
Raspöl

Den Hokkaido Kürbis schält man am besten so:

Den Kürbis mit einem großen Messer in mehrere Stücke schneiden. Dann den Kürbis säubern. Dh man entfernt die Kerne und die "Fäden". Anschließend schält man die Schale noch mit einem Kartoffelschäler. Den Kürbis ca. 10-15 min dünsten.

Die Kartoffeln schälen und kochen bis sie weich sind.

Anschließend beides in einen Topf, Kochwasser dazu und pürieren, bis man die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Ist der Brei zu dickflüssig kann man noch Kochwasser hinzufügen. Zum Abschluss noch einen Schuss Rapsöl dazu und fertig!
Den Brei abschließend portionieren, abkühlen lassen und einfrieren.

Viel Spaß beim Nachkochen!


Bildquellenangabe: Birgitta Hohenester-Pongratz  / pixelio.de

wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
Amtsgericht Nienburg: Turboquerulantin hat rechtsfeindliche Gesinnung offenkundig aufgegeben
wallpaper-1019588
Aus dem Leben eines Community Managers – Interview mit Tobias Buturoaga von Gameforge
wallpaper-1019588
Der ultimative Test – Wie gut sind Fitness Tracker bis 50 Euro wirklich?
wallpaper-1019588
Schutzgebiet Tsinjoriake
wallpaper-1019588
Schutzgebiet Tsinjoriake
wallpaper-1019588
Weihnachtskleid für Damen nähen aus rotem Samt: Tipps fürs Nähen mit elastischem Samt-Sweat
wallpaper-1019588
Nextorch TA15