18. Nikolaus

Noch vor rund zwei Jahrzehnten kam die Türklingel am Abend des 6. Dezember kaum zur Ruhe, weil ganze Hundertschaften maskierter Halbwüchsiger von Haus zu Haus zogen, um das wohl unverschämteste Gedicht aller Zeiten gegen eine süße Gage runterzuleiern. Anno 2010 allerdings bleibt die Nachbarschaft von derlei altbackenem Brauchtum verschont, denn klingeln wird es in der Nacht von Montag auf Dienstag vornehmlich in den Kassen der Elektro-Großmärkte. / Frank Fischer, gamona.de

Nikolausgedichte