16. Dezember

Endlich habe ich es geschafft, die Gewinnerin des babymoments Gutscheines zu ziehen! Vor lauter Arbeit hätte ich fast drauf vergessen – entschuldigt bitte, aber ich bin sicher, die glückliche Gewinnerin freut sich auch mit Verspätung noch….

Ich gratuliere  Nadine Lauterbach – du hast einen Gutschein im Wert von € 30,- gewonnen! Bitte sei so lieb und schick mir rasch ein Mail an office @ seelensachen.at, damit ich deinen Kontakt (deine Adresse) schnell an die babymoments-Mädls weitergeben kann! Dann sollte dein Gutschein noch VOR Weihnachten bei dir sein…

*******

Ich muss zugeben, dass ich momentan ein wenig an meine Grenzen stoße. Ich bin müde, ich bin ein wenig erschöpft, ich hab noch so viel Arbeit zu erledigen und ich sehne mich danach, nächste Woche die Weihnachtszeit noch ein wenig mehr genießen zu können. Ich hätte so viele Ideen, große Lust, noch ein wenig das Haus „zu schmücken“. Ich hab so viele Ideen, was ich euch zeigen und welche Beiträge ich noch machen will….. dabei ist doch schon der 16. Dezember!! (Heute sind wir offiziell 5 Monate verheiratet…..)

Jedenfalls hab ich mir viel vorgenommen und ich versuche, nicht bös auf mich zu sein und mir zu verzeihen, gut zu mir zu sein, denn: ich werd nicht alles schaffen! Ich hab noch ein paar Lieblingsteile für euch, die ich euch zeigen wollte und die vielleicht noch eine schnelle Weihnachtsidee wären, ihr wollt Elly sehen – was ich aktuell bieten kann, ist ein Foto von unserer Zuckerpuppe Frida – geht das auch mal zur Not? Ich bin euch noch Bilder vom Esszimmer schuldig – das hab ich euch noch gar nicht geschmückt gezeigt.
Aber vor all dem bin ich meinen Kunden noch ihre Bilder schuldig und meinem Winterbrautpaar seine Hochzeitsbilder – und ich weiß, ihr nehmt auch den ein- oder anderen Beitrag, das ein- oder andere Bild NACH den Feiertagen. Es gibt ja auch noch ein Blog(ger)leben nach dem Adventkalender…. ich vertrau drauf, dass ihr das versteht und ganz bei mir seid… .

Danke für eure schönen Gedanken und Worte zu meinen Gedanken und Worten gestern. Es hat gut getan zu sehen, dass es fühlen und mitfühlen so spürbar ist, im Seelensachenblog. Ich hab die tollsten LeserInnen! Dank euch dafür…

 16. Dezember