“12 Years A Slave” soll rassistische Szenen enthalten!

19. Dezember 2013  |   Verfasst von Chris Täuscht der erste Eindruck etwa? © TOBIS Film

Täuscht der erste Eindruck etwa? © TOBIS Film

Bonn - Schocker der Woche! Das mit 7 Golden Globes nominierte Drama 12 Years A Slave soll doch tatsächlich rassistisches Bildmaterial enthalten. Das zumindest wollen Mitglieder der Prüfstelle des Bundes (nicht zu verwechseln mit der Bundesprüfstelle) so gesehen und erkannt haben.  ”Ich war wirklich schockiert. Mir kam es so vor, als wollte man die Sache nicht mal großartig verbergen!”, so ein Sprecher.

Allerdings wird jetzt auch noch von anderen Seiten geprüft, ob an den Vorwürfen tatsächlich etwas dran ist. Vor nicht allzu langer Zeit hatte nämlich eben jene Prüfstelle schon einmal für Aufsehen gesorgt, als sich andere Anschuldigungen als falsch heraus gestellt hatten. So bezichtigte man zum Beispiel vor ca. 2 Monaten den Film Inside Wikileaks – Die fünfte Gewalt  des Geheimnisverrats. Unbegründeterweise!

Es bleibt also abzuwarten, was bei 12 Years a Slave heraus kommt. Stand heute jedenfalls startet der Film von Regisseur Steve McQueen und den Darstellern Chiwetel Ejiofor, Michael Fassbender, Brad Pitt und Paul Dano am 16. Januar 2014 hierzulande in den Kinos und gilt schon jetzt als heißer Oscarfavorit.



←Kick Ass 2

wallpaper-1019588
Das Maifeld Derby gibt erste Bandwelle mit The Streets bekannt
wallpaper-1019588
Google Page Speed Tool – Update
wallpaper-1019588
NEWS: Silversun Pickups veröffentlichen neues Album “Widow’s Weeds”
wallpaper-1019588
Alles über das 2. Chakra – Sakralchakra
wallpaper-1019588
Sleater-Kinney: Kleine Hoffnung, großer Wille
wallpaper-1019588
Date A Live Staffel 2 Vol. 1: Mittlerweile auch bei Amazon vorbestellbar
wallpaper-1019588
VF Mix 162: Al Jarreau by Cassy
wallpaper-1019588
Haufenweise Lebensräume