11. Spieltag – Nürnberg vs. Köln

Der Sieg gegen Hamburg könnte ein Schlüsselerlebnis gewesen sein. Durch Kampf sind wir zum Sieg gekommen, haben nie aufgegeben, selbst nach einem Rückstand nicht. Ein glänzend aufgelegter Podolski und ein endlich wieder brandgefährlicher Novakovic im klasse Zusammenspiel. Daran heißt es nun gegen einen Gegner auf Augenhöhe anzuknüpfen, dann sind Punkte in Nürnberg drin.

Das Theater rund um Chihi (hat ein Angebot zur Vertragsverlängerung verstreichen lassen und anschließend laut Schaefer schlecht trainiert) hat letztlich dazu geführt, dass er nicht im Kader ist. Ansonsten sieht die Aufstellung – nach der erneuten (und von mir weiterhin für richtig befundenen) Nichtberücksichtigung von Mondragon laut Spox so aus, was ich gut finde. Über Brecko auf rechts hinten kann man streiten, gegen Hamburg hat er gut gespielt, bei ihm ist allerdings sobald Licht da ist, auch gleich wieder viel Schatten. Mittelfristig würde ich dort einen der Youngster bevorzugen, beispielsweise den hochgelobten Basala-Mazana oder den wohl wieder genesenen Giannoulis.

Mein Tipp: 0-1


wallpaper-1019588
Horizon Zero Dawn – Remake für PS5 Gerüchten zufolge bei Sony in Entwicklung
wallpaper-1019588
Dome Keeper – was steckt hinter dem Steam Hit mit Roguelike Mechaniken
wallpaper-1019588
Potion Permit – erlebe eine entspannte Lebenssimulation als Pharmazeut eines kleinen Dorfes
wallpaper-1019588
Nier: Automata End of Yorha Edition – auch auf Switch noch ein Actionfest?