11. Dylan-Thomas-Preis

Die amerikanische Lyrikerin Elyse Fenton gewann den diesjährigen Dylan Thomas Prize ( £30,000) für „Clamor“, eine Sammlung von Kriegsgedichten, die sie schrieb, während ihr Mann als Militärarzt in Bagdad diente. Damit ging zum wiederholten Mal in diesem Herbst ein Preis an ein Buch aus einem Kleinverlag, in diesem Fall dem Cleveland State University Poetry Center. / Guardian 2.12.