10 Gründe warum wir die holländische Küste lieben

Die holländische Küste zieht jedes Jahr Millionen von Urlaubern an. Egal, ob im Zelt auf dem Camingplatz, im Ferienhaus oder in einer modernen Ferienwohnung, der Urlaub in Holland am Meer ist immer eine gute Idee. Wer noch zweifelt, ob die Niederlande mit den Nordseeständen in Dänemark, der deutschen Ostseeküste oder einem Urlaub am Meer in Frankreich, Spanien oder Italien mithalten kann, der findet hier 10 gute Gründe warum die holländische Küste absolut liebenswert ist.

1. Schöne Städte: Rotterdam, Den Haag oder Haarlem

Postcard view from Haarlem #living_netherlands 🇳🇱🇳🇱🇳🇱

A post shared by ✨🇳🇱Living Netherlands🇳🇱✨ (@living_netherlands) on Aug 20, 2017 at 12:13am PDT

Ein Urlaub an der holländischen Küste wäre ohne einen Citytrip nicht komplett! Die Niederlande haben jede Menge schöne Städte zu bieten, einige historisch und idyllisch, andere überzeugen uns durch ihre moderne Architektur. Wer zum Beispiel Lust auf viel Kultur, abwechslungsreiche Museen und Aktivitäten für Kinder hat, sollte einen Ausflug nach Den Haag unternehmen. Besuchen Sie mit den Kids das Miniaturmuseum Madurodam, schlendern Sie entlang der vielen Botschaften und Konsulate und sichern Sie sich ein Selfie vor dem Friedenspalast. Großstadtflair erlebt man dagegen im modernen Rotterdam. Die Stadt, die international auf Grund des großen Hafens bekannt ist, begeistert uns mit ihrer großen Auswahl an internationalen Restaurants, toller Architektur und der Lage direkt am Wasser. Lust auf einen Shoppingtag? Dann ab zur kleinen Schwester von Amsterdam, ab ins schöne Haarlem! Hier kann man sogar Sonntags shoppen gehen und es sich auf einer der vielen Terrassen gut gehen lassen. Am Montag, Freitag und Samstag finden außerdem Wochenmärkte statt, sodass Käse, Blumenzwiebeln oder geräucherter Fisch als Souvenir für Zuhause mitgenommen werden können.

Aber das ist natürlich nicht alles, die holländische Küste ist noch mit vielen weiteren unentdeckten schönen Orten am Meer bestückt. So sind zum Beispiel auch Domburg, Leiden oder die holländische Käsestadt Alkmaar immer einen Besuch wert.

2. Schöne Strände in Holland

Die holländischen Nordseestrände sind breit, sauber und laden zum Verweilen ein. Als solches können die Strände der Niederlande ganz sicher mit den uns bekannten Stränden in Dänemark mithalten. Die ausgestreckte Natur lädt zu ausgedehnten Strandspaziergängen oder Radtouren durch die Dünen ein

Darüber hinaus eignen sich der Strand und das Wasser für verschiedene Wassersportaktivitäten. Gehen Sie beispielsweise in der Provinz Nordholland, zum Beispiel in Wijk aan Zee oder in Bloemendaal, surfen oder probieren Sie sich auf dem Ijsselmeer im Segeln. Auch eine Wattwanderung durch das UNESCO Naturerbe Wattenmeer ist in Holland möglich und eine tolle Aktivität für die ganze Familie.

3. Tolle Beachbars

It's Vinylly Friday time today! 8 vinyl DJ's are spinning their favorite records. Doesn't that sound like music to your ears? #vinyllyfriday #zwarteliefde #summer #flipflops #beachclub #beach #dj #vinyl #records #music #bikini #letsgooutside #seeyouinabit #bye @zwarteliefde

A post shared by Rapa Nui (@rapanuibeach) on Aug 11, 2017 at 12:48am PDT

Auch wer es lieber ruhig angehen lässt, ist an der holländischen Nordseeküste richtig. Die Strandpromenaden in den Ferienorten an der Nordsee laden nämlich mit absolut ansprechenden Beachbars und Strandcafés zum Entspannen ein. Und die Auswahl ist vielfältig –  von Burger, über Cocktails bis hin zu noblem Seafood aus der Region, ist hier alles dabei. Lebensgenießer kommen hier am Strand in Holland also voll auf ihre Kosten! Zum Beispiel in den Orten Scheveningen oder Zandvoort finden Sie jede Menge an stylischen Beachbars, die ihre Gäste mit gemütlichen Loungesets, guter Musik und leckerem Essen begeistern. Unser Geheimtipp: Während Ihres Urlaubs in Zeeland sollten Sie unbedingt Miesmuscheln bestellen. Geschmort mit Sellerie, Karotten und Weißwein oder Bier und direkt im Topf serviert, ist die Provinz für ihre leckeren Muscheln bekannt.

4. Die Westfriesischen Inseln

Ab auf die Insel! Bei deutschen Urlaubern ist meist nur die größte der holländischen Watteninseln, nämlich Texel, bekannt. Doch wussten Sie, dass die Niederlande über fünf Inseln im Norden des Landes verfügen? Die Inselgruppe in der Nordsee besteht aus Texel, Vlieland, Terscheling, Ameland und Schiermonnikoog. Einige der Inseln sind komplett autofrei und eignen sich ideal für einen entspannten Urlaub am Meer. Hier erleben Sie noch die typische holländische Kultur und ein Leben das vom Wasser und Wind geprägt ist. Ideal um sich den Wind um die Nase wehen zu lassen und den Alltag hinter sich zu lassen.

Texel und Ameland gehören zu den größeren Inseln und sind besonders bei Familien mit Kindern beliebt. Ein absolutes Highlight während eines Urlaubs auf einer der westfriesischen Inseln ist ein Besuch der Robbenbänke. Nehmen Sie an einer organisierten Schifffahrt teil und gehen Sie mit der ganzen Familie Seehunde beobachten. Die Boote fahren beispielsweise ab Lauwersoog auf dem Festland oder ab Texel im Ort Cocksdorp ab. Schlechtes Wetter? Wer noch mehr über Seehunde und das Wattenmeer lernen möchte, ist in der Seehundstation in Pieterburen an der richtigen Adresse. Dort haben Sie auch die Möglichkeit Seehunde aus nächster Nähe zu sehen.

5. Besondere Unterkünfte am Strand

WAUW! Bij ons kan je met dit weer genieten aan het strand 🙂 Dankeschön Jessi! #Repost @miss_fabeau ・・・ Diese Strandhäuser und ich, es war einfach Liebe auf den ersten Blick ❤️ Einfach die Türen morgens aufmachen und den ganzen Tag das Meer im Blick haben – einfach unbezahlbar! #einfachnurschön #lifeisbetteratthebeach #beachlife #ooghduyne #beachresort #holland #netherlands #julianadorp #landal #strandhaus #loveatfirstsight #vacationmode #beachvibes

A post shared by Landal GreenParks Nederland (@landalnl) on May 31, 2017 at 4:29am PDT

Lust auf etwas anderes dann einen gewöhnlichen Urlaub im Hotel? An der holländischen Küste finden sich auch eine Reihe besonderer Unterkünfte, die Ihren Urlaub zu einem echten Erlebnis werden lassen. So gibt es zum Beispiel Ferienhäuser die sich direkt am Strand befinden und mit ihrer ausgesprochen modernen Einrichtung punkten können. Wem ein solches Strandhaus in Holland ein wenig zu kostspielig ist, findet noch andere Alternativen. In der Provinz Südholland in der Nähe von Rotterdam bietet der Strandpark Vlugtenburg aan Zee zum Beispiel zwischen April und Oktober sogenannte Pipowagen direkt am Strand an. Ideal für Familien mit Kindern, die Lust haben sich einmal wie im Zirkus zu fühlen!

Und wer eher Lust auf einen ruhigen Urlaub am Meer hat, findet beim Oosterscheldepark de Stelhoeve in Zeeland im holländischen Stil gehaltene Ferienhäuser direkt hinterm Deich.

6. Perfekter Urlaub mit Hund

Die holländische Nordseeküste eignet sich ideal für einen Urlaub mit dem Hund! Nicht nur, dass die Holländer sehr hundefreundlich sind, ein Urlaub in Holland wird auch für Ihren Hund sehr entspannend sein. Im Fahrradland Holland können Sie nämlich ausgedehnte Radtouren durch die Natur unternehmen und kann sich Ihr Vierbeiner an ausgewiesenen Hundestränden mit seinen Artgenossen richtig austoben. Auch in Cafés und Restaurants wird in den Badeorten auf Hunde Rücksicht genommen, sodass Sie dort eigentlich immer einen Napf mit frischem Wasser bekommen.

Auf der Suche nach einer ausgesprochen hundefreundlichen Region in Holland? Wer Lust auf Ruhe und kleine idyllische Küstenorte hat, dem empfehlen wir Ihnen einen Urlaub mit Hund am Ijsselmeer. Soll es doch lieber die unbändige Naturgewalt der Nordsee sein? Entscheiden Sie sich dann am besten für einen Urlaub mit Hund in Zeeland, denn dort finden Sie unzählige Hundestrände und gibt es freundliche Regeln zum Thema Leinenpflicht.

7. Fahrrad fahren in Holland

#zaandam #zaanseschans #windmill #windmühle #netherlands #amsterdam #topeuropephoto #travel #potd #swan #kings_alltags #living_europe #europe #reisen #travelphotography #windmills_best #holland #holland_photos #rainyday #europe_gallery

A post shared by @sue_on_tour on Aug 21, 2017 at 1:27am PDT

Unser kleines Nachbarland besticht mit einem ausgezeichneten Radnetzwerk, das zum Radeln nur so einlädt. Gekennzeichnete Routen, sichere Radwege und eine abwechslungsreiche Landschaft versüßen einem so die Tage auf dem Drahtesel. Besuchen Sie kleine, idyllische Dörfer, lernen Sie mehr über die niederländische Geschichte und lassen Sie sich den Wind um die Nase wehen. Entlang Windmühlen und Deichen und zwischendurch mit einem leckeren Stück Apfelkuchen, lässt es sich so sehr gut aushalten.

Wer im Frühling, zwischen April und Mitte Mai, nach Holland fährt, kann in den Genuss der Tulpenfelder kommen und sich von der Farbenvielfalt der Blumen verzaubern lassen. Sie finden die Tulpenfelder dann zum Beispiel rundum den Küstenort Noordwijk aber auch in der Provinz Flevoland am Ijsselmeer. Wer im Frühling Urlaub in Holland am Meer macht, sollte auf jeden Fall auch die Tulpenpracht des Keukenhofs entdecken.

8. Günstiger Urlaub am Meer

Ein Urlaub mit Kindern am Meer ist nicht billig! Ein weiterer Grund warum wir Holland und die Küste lieben ist, dass es nicht immer teuer sein muss. Besonders mit Kindern oder wenn man nur zu zweit verreist, ist die holländische Küste mit geeigneten Ferienunterkünften gespickt. So gibt es beispielsweise viele Campingplätze direkt am Meer oder in den Dünen und vermieten viele von denen auch verschiedene Mietunterkünfte. Unser Tipp für den kleinen Geldbeutel ist, um in Holland ein Mobilheim zu mieten. Diese fest installierten Campingwagen sind mit einer eigenen Küche und richtigen Betten ausgestattet und reichen vor allen Dingen an langen Sommertagen im Freien, als Unterkunft für den Urlaub am Meer vollkommen aus.

Schnäppchenjäger aufgepasst: Vor allen Dingen im Juni und September, also direkt vor und nach der Hauptsaison, ist es in Holland oft möglich noch ein Schnäppchen zu ergattern. Darüber hinaus sollten Sie beachten, dass die Niederlande ein „Last Minute – Land“ sind. Anders als deutsche Urlauber, entscheiden sich niederländische Gäste in den Sommerferien sehr spontan wo es hingehen soll. Dementsprechend ist es auch nicht unmöglich ab und an noch ein tolles Last Minute Angebot in Holland zu bekommen.

9. Kibbeling, Pommes und Co

Zandvoort Kibbeling 👌🍽 #holland #niederlande #zandvoort #dtm #racetrack #kibbeling #fish #food #sea #northsea #europe #travel #travelgram #sun #pommes

A post shared by Manuel (@mandresyk) on Aug 20, 2017 at 1:00pm PDT

Die Holländer mögen es frittiert! Zugegeben, die holländische Küche lässt sich nicht gerade als Haute Cuisine beschreiben. Aber da haben wir im Urlaub eigentlich auch kein Problem mit! Lassen Sie es sich also während Ihres Urlaubs an der holländischen Küste gut gehen und probieren Sie sich durch die holländische Fast Food Auswahl. Leckeren und frischen Fisch bekommen Sie am besten an den Ständen auf den Strandpromenaden oder auf Wochenmärkten. Probieren Sie dort zum Beispiel Kibbeling, mundgerechte Stücke Fischfilet (weiß, meist Kabeljau oder Seelachs) die mit Backteig überzogen sind oder aber frittierte Muscheln mit einem Spritzer Zitrone und viel Remoulade. Aber Achtung: Achten Sie auf die wachsamen Möwen, die nur darauf warten ein Stückchen abzubekommen!

Darüber hinaus sind natürlich auch die holländischen Pommes ein absoluter Hit! Die Pommes unserer Nachbarn sind meist dicker geschnitten und werden mit einer Auswahl verschiedener Saucen angeboten. Probieren Sie zum Beispiel ‚Patatje Oorlog‘, eine Portion Pommes mit Erdnusssauce, Mayonnaise und frischer Zwiebel. Hört sich zunächst ein wenig gewöhnungsbedürftig an (ist es auch!), schmeckt aber überraschend lecker. Auch einen Versuch wert: ‚Patat Speciaal‘, Pommes mit Mayo, Curryketchup und Zwiebeln.

10. Die holländische Küste macht auch bei schlechtem Wetter Spaß!

Welke glijbaan van Playa vind jij het leukst? #duinrell #tikibad #playa #hurricone #greenflash #bluestripe #rapidrun #waterpark #kids #waterfun #glijbanen #slides

A post shared by Duinrell (@duinrellwassenaar) on Aug 1, 2017 at 4:35am PDT

Ok, über das Wetter der holländischen Küste lässt sich streiten. Es regnet natürlich mehr als während eines Urlaubs in Spanien oder Italien, aber dafür muss man auch eine weniger lange Autofahrt in Kauf nehmen. Und auch bei schlechtem Wetter hat die niederländische Küstenregion viel zu bieten. Besonders für Familien mit Kindern lassen sich jede Menge Freizeitaktivitäten finden. So finden Sie das Sea Life Aquarium Scheveningen direkt am Pier und können Sie dort Haie, Schildkröten und jede Menge andere aufregende Fische entdecken. Eine weitere tolle Aktivität für Kinder ist der Freizeit- und Ferienpark Duinrell in der Nähe von Den Haag, welcher auch bei schlechtem Wetter und im Winter durch sein riesiges Badeparadies, das sogenannte Tikibad, überzeugt. Auch immer einen Besuch wert, ist das Ecomare auf Texel. Lernen Sie dort mehr über die Bewohner des Wattenmeers, zum Beispiel über Walfische oder Seehunde, sowie über die Vogelvielfalt der Region.

Lust um mehr über die holländische Geschichte und Kultur zu erfahren? Fahren Sie dann mit einem der verschiedenen Dampfeisenbahnen von Dorf zu Dorf. Spaß macht zum Beispiel die Fahrt zwischen Goes und Borsele in Zeeland oder eine Fahrt am Ijsselmeer, und zwar zwischen Hoorn und Medemblik.

Lust auf die holländische Nordseeküste bekommen?

Konnten wir Sie davon überzeugen die holländische Küste einmal selbst zu entdecken? Auf FerienparkSpecials finden Sie ganz sicher eine Ferienanlage in Holland an der Nordsee, die Ihren Wünschen entspricht und einen erholsamen Kurzurlaub verspricht.


wallpaper-1019588
2 Last-Minute Halloween Looks - The Half-Face Girl & Splattered nails
wallpaper-1019588
Outfitideen für die wärmeren Tage:
wallpaper-1019588
Apfel-Kürbis Milchreis
wallpaper-1019588
Baby Basics: Checkliste für die Erstausstattung
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Crimer
wallpaper-1019588
rums {nähliebe} ...
wallpaper-1019588
CATRICE Velvet Matt Lip Cream 030 Hazel Rose Royce
wallpaper-1019588
Demagoge und Volksverhetzer des Tages: Der olivgrüne Spitzenkandidat Cem Özdemir