10 Dinge, die Vintage Liebhaber nicht hören wollen

Seit einem halben Jahr lebe ich jetzt schon in meiner Wahlheimat Hamburg. Hier treffen so viele unterschiedliche Menschen täglich aufeinander: Der Punk, der Geschäftsmann und die Prostituierte ... Ich habe die letzte Woche in einer sehr ländlichen Gegend verbracht und erst da ist mir wieder klar geworden, wie bunt Hamburg ist. Keiner guckt mich komisch an, weil ich als Vintage Liebhaber einfach in der Masse verrückter Menschen untergehe. Zurück auf dem Land, werde ich wieder behandelt wie das schwarze Scharf. Hier meine Top 10 der Dinge, die ich als Vintage Liebhaber wirklich nicht hören wollen.

Bist du über Nacht 80 Jahre alt geworden?

Nein, ich habe einfach nur einen anderen Geschmack als du.

Deine Haare sind fettig. Die musst du mal wieder waschen.

Nein, das ist nämlich Pomade. Damit frisiere ich mein Haar. Und übrigens: Im Gegensatz zu deinem Haargel und -Spray schadet meine Pomade dem Haar nicht und lässt sich immer wieder nachformen.

Du hast da einen Punkt im Gesicht.

Ein Punkt? Das nennt sich Schöhnheitsfleck. Marylin Monroe und Brigitte Bardot trugen einen und Dita malt sich heute noch oft einen auf.

Schmink dich doch mal weniger.

Warum? Ich sage dir doch auch nicht, dass du den Lidstrich üben sollst und unbedingt roten Lippenstift benutzen musst. Leben und leben lassen!

Schwarz weiß Filme finde ich langweilig.

Zu Silvester meckert doch auch keiner, dass Diner For One in Dauerschleife läuft. Außerdem: Wer will hier was gegen Casablanca sagen? Der Film ist großartig und die Story macht auch die fehlende Farbe kein bisschen langweiliger.

Deine Musik klingt immer gleich.

Immerhin handelt es sich bei meiner Musik noch um Musik. Außerdem: Bei dem Elektronik-Gedöns höre ich auch nie einen Unterschied.

Wie unauthentisch. Du hast ja ein Smartphone!

Stell dir mal vor: Ich bin auch eine Frau ohne Mann und habe einen Job! Übrigens arbeite ich als Social Media Managerin. Unauthentisch, was?

Vollbart ... bist du etwa ein Hipster?

Ob ihr es glaubt oder nicht, aber nicht jeder Kerl mit einem hübschen Bart ist ein Hipster. Den Bart gab es bereits Jahrhunderte vor dem ersten Hipster.

Du siehst aus wie deine Oma/dein Opa.

Ja. Und weißt du was? Ich finde das klasse!

Und wenn du alt bist, sieht deine Haut mit deinen Tattoos total blöd aus.

Schätzchen, wenn ich alt bin, sieht meine und deine Haut scheiße aus. Egal ob tätowiert oder nicht.

Welche Klischees und blöden Dinge wurden euch als Vintage Liebhaber schon an den Kopf geworfen. Ich bin gespannt, was euch auf die Palme bringt!

wallpaper-1019588
Operation: Overlord - ein Nazi Zombie Spektakel
wallpaper-1019588
Göttliche Übernahme veralteter Kulturen unter Zuhilfenahme veralteter Computertechnik
wallpaper-1019588
Captian Marvel
wallpaper-1019588
Seezungenfilets auf frischem Blattspinat
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #92
wallpaper-1019588
Soul Warrior: Sword and Magic, Deadly Traps Premium und 10 weitere App-Deals (Ersparnis: 14,20 EUR)
wallpaper-1019588
6 Victoria-Drehorte, die Du besuchen kannst
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche fur frauen 31