1. Finalspiel mit positiv/negativ Ergebnis

Buenas,
Gestern fand dann lang erwartete 1. Finalspiel der Liga Postobón zwischen Deportes Tolima und CD Once Caldas statt.
Das System der kol. Liga sieht folgendermassen aus: In der 1. Phase spielen die 18 Manschaften im normalen Ligamodus jeder gegen jeden. In der 2. Phase werden die ersten 8 Manschaften in 2 Gruppen unterteilt. In der Gruppenphase werden wieder Heim- und Auswärtsspiel ausgetragen. In der 3. Phase (dem Finale) spielen die beiden 1. platzierten Heim und auswärts gegeneinander, um so den Meister zu ermitteln. Das Ganze findet in jeweils zwei mal im Jahr statt. Februar bis Juni (Apertura) und Juli bis Dezember (Finalización). Fuer mehr Infos: Liga Postobón
Deportes Tolima ist die Mannschaft Ibagués und da die gesamte Familie Ballesteros aus dieser Stadt stammt war natürlich klar zu wem gehalten wurden. Die Mannschaft hatte sich erst am Sonntag in aller  letzter Minute durch ein absolutes Traumtor gegen Santa Fe fuer dieses Finale qualifiziert. Tolima war das letzte Mal 2003 Meister und so sind in diesen Tagen die Erwartungen und 1. Finalspiel mit positiv/negativ Ergebnisdie Vorfreude auf den zweiten Stern sehr hoch. Und so versammelte sich gestern ein grosser Teil, der in Bogotá wohnenden, Familie um das Spiel mit reichlich Bier zu verfolgen.
In der 6 Minute dann die Ernüchterung: Elfmetertor fuer Once Caldas! Die Mannschaft war allerdings unbeeindruckt durch den frühen Rückstand und so sah man eine sehr einseitige erste Halbzeit geprägt von Dauerdruck Tolimas. Belohnt wurde das Ganze dann durch ein Eigentor Caldas nach einem Freistoss, als der Kapitaen  Caldas ins eigene Tor köpfte. Kurz nach Wiederanpfiff dann Elfmeter fuer Tolima. Ein ganz knappes Ding aber trotzdem drin. Es blieb beim 2:1 obwohl Tolima noch Unmengen an Chancen hatte, die aber alle liegen gelassen wurden. Bleibt zu hoffen, dass sich das am Sonntag nicht raecht. Fazit: Das erste Mal ein einigermassen gutes Fussballspiel in Kolumbien gesehen. Die allgemeine Qualität das kol. Fussballs ist wirklich nicht sehr hoch. Aber natürlich ist man mit gut 15 Jahren Bundesliga gucken auch einigermassen verwöhnt :) . Auch ein Novum, dass das Stadion mal voll war.  Sonst sieht man immer nur halb volle Raenge. Und dann wurde die ganze gute Stimmung je durch einen Anruf beendet. Mónica hatte einen Unfall! Ruck zuck sassen wir alle im Auto eines Cousins, der zum Glück anwesend war. Er ist ein Fahrer der DAS und dem entsprechend waren wir innerhalb von 10 Minuten am Unfallort. Der Unfall stellte sich zum Glueck als recht „harmlos“ heraus. Ein 1. Finalspiel mit positiv/negativ ErgebnisAuto hatte ein Stoppschild missachtet und war seitlich in das Taxi gerammt. Zum Glueck hat es nur den vorderen Kotflügel getroffen und nicht die Tuer wo Mónica sass. † Gracias a Dios †  Mónica war allerdings mit dem Kopf gegen Fenster und Vordersitz geschlafen und klagte ueber starke Kopfschmerzen. Sie war die Nacht ueber im Krankenhaus und schlaeft jetzt, weswegen ich noch nichts genaueres weiss. Die Krönung des Ganzen war allerdings, dass gut 10 Mitglieder der Familie innerhalb von 15 Minuten an Ort und Stelle waren und Polizei und Krankenwagen gut eine Stunde Ich glaub dieses Schild ist doch recht international und sollte man als Autofahrer kennen.brauchten  In dem Moment habe ich mir doch das genaue und pingelige Deutschland gewünscht. Positiv war allerdings, dass es keine Schaulustigen gab und die Unfallstelle, die natürlich nicht gesichert war, wurde einfach geschickt umfahren und keines Blickes gewürdigt. Bleibt zu hoffen, dass es Mónica gut geht und der Schmerz grössten Teils auf den Schock zurück zu fuehren war und das am Sonntag Tolima das Ding klar macht und sich den zweiten Stern verdient.
In dem Sinne Saludos aus Bogotá
Andrés


wallpaper-1019588
Olivenbaum Steckbrief
wallpaper-1019588
Weide Steckbrief
wallpaper-1019588
[Comic] Manifest Destiny [2]
wallpaper-1019588
[Manga] Shy [3]