09.07.2011 | James Turk über den Goldpreis und Kollaps des Dollar

« Weltgrößte Fotosammlung koptischer Handschriften erleichtert Verständnis der Bibel Chemtrails: Anwaltliches Schreiben an die deutschen Behörden »

James Turk von der GoldMoney Foundation spricht über Geldentwertung und den steigenden Goldpreis. Er erklärt, warum das Gold gegenüber allen wichtigen Währungen steigt und beschreibt, wie die Geldpolitik zu einem politischen Instrument wurde.

Sämtliche Zentralbanker haben den Regeln einer konservativen Finanzpolitik den Rücken gekehrt. Die Folge wird, so warnt James Turk, eine hyperinflationäre Krise sein. Er erklärt, warum wir Gold als Geld und nicht als Investition betrachten sollten.

James Turk spricht über den kommenden Dollarkollaps; er erwartet einen wasserfallähnlichen Absturz. Er beschreibt verschiedene Formen der Hyperinflation, von der Papiergeldinflation in Weimarer Republik bis hin zur Buchgeld-Inflation in Argentinien. Der Vortrag wurde am 29. April 2011 in München gehalten.

Kommentieren

Hier klicken, um die Antwort abzubrechen.

Name (benötigt)

E-Mail (wird nicht veröffentlicht) (benötigt)

Website


wallpaper-1019588
Aldi Filiale Nr.9 bald in Cala Millor?
wallpaper-1019588
Hört die neue EP „Hundred Miles“ von Albert Af Ekenstam hier vorab im Stream
wallpaper-1019588
Belgisch - Bio - Cool! Liv + Lou Lieblings-Herbst/ Winter-Styles
wallpaper-1019588
Gerste, Kohlrabi, Senf und Forelle
wallpaper-1019588
Fat White Family: Ambition mit Hirn
wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der kroatische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
UNDERGROUND LOVE Vol. 2 • compiled & mixed by Denis Guerrero • free download
wallpaper-1019588
[Rezension] Spiel der Macht