Ressort Beauty

Wie sieht es mit Ihrer Einstellung zu sich selbst aus?

Von Carolinadlugosch

Sind Sie neu Hier? Dann tragen Sie sich doch für mein RSS feed oder meinen Newsletter ein. Vielen Dank für Ihren Besuch!

weitere Ursachen für akne

Unter den Ursachen für Akne ist unter anderem auch Stress zu finden. Es ist erwiesen, dass Stress negative Auswirkungen auf unseren Körper hat, ihn schwächt und ihn anfälliger  macht für Krankheiten.

Wenn Sie an Akne leiden, wissen Sie wahrscheinlich bereits etwas über die Verbindung zwischen Stress und Akne. In Zeiten von vermehrtem Stress und Anspannung werden die Symptome häufig schlimmer.

Was, wenn ich Ihnen sage, dass bestimmte Arten von negativen Gedanken (und der Stress, den diese hervorrufen) Beschwerden, wie Akne auslösen können?

Denkmuster, wie “Ich bin nicht gut genug”, “Ich kann nicht ich selbst sein” oder “ich bin unansehnlich”. Diese Gedanken bedeuten eine Menge Stress für Körper und Geist.

Die Wissenschaft mag über diese Idee, dass spezifische Denkmuster an bestimmten körperlichen Beschwerden mitwirken, streiten. Vielen Praktizierende ganzheitlicher und Körper-Geist Medizin unterstützen jedoch diese These.

Natürlich sind die Ursachen für Akne vielfältig. Auf meiner eigenen Reise zu gesunder Haut konnte ich jedoch feststellen, dass wenn man bestimmte negative Gedanken und Überzeugungen ändert, die mit Akne in Zusammenhang stehen, dies einer der Schlüssel ist, um Akne zu heilen.

Ich möchte mich nicht als sonderlich spirituell bezeichnen, dennoch habe ich auf meinem langen Leidensweg mit schlechter Haut, irgendwann begonnen mir über den Zusammenhang zwischen Körper und Seele Gedanken zu machen. Spirituelle Lehrer, wie  die in den USA sehr bekannte Louise Hay, sagen, dass es Zusammenhänge gibt zwischen physischen Beschwerden und den negativen Gefühlen, die wir mit uns herumtragen. Bei Menschen mit Akne hat Louise Hay festgestellt, dass sie häufig das folgende Muster gemeinsam haben: Sie akzeptieren sich selbst nicht, sie mögen sich nicht.

Will ich damit sagen, dass Sie Akne haben, weil Sie sich selbst nicht akzeptieren oder sich selbst nicht leiden können? Wenn Sie schon vieles gegen die Akne ausprobiert haben und nichts hilft, so könnte es ein Faktor sein, dem Sie vielleicht einmal Beachtung schenken sollten. Eine Krankheit in unserem Körper macht uns darauf aufmerksam, dass ein Ungleichgewicht herrscht, physisch, emotional oder spirituell.

Haben Sie sich um den körperlichen Aspekt bereits gekümmert und konnten keine Lösung finden, dann ist es Zeit sich der emotionalen Seite ihres Hautproblems zuzuwenden.

Welche möglichen Gedanken und Emotionen von Selbstablehnung und Selbstkritik könnten mit Akne verknüpft sein? Darf ich Sie mal fragen, welche der folgenden Gedanken/Verhaltensweisen Ihnen vertraut sind ?

  • Ich fühle mich nicht gut genug – nicht vollwertig/vom Glück verwöhnt/attraktiv
  • Ich bin aufopfernd und setze mich selbst immer an die letzte Stelle
  • Ich zeige mich nicht, wie ich wirklich bin, aus Angst vor Ablehnung
  • Ich vernachlässige mich selbst und nehme mir keine Zeit mal etwas für mich zu tun
  • Ich habe immer das Gefühl, dass ich nichts richtig machen kann/chronischer Perfektionismus
  • Ich kritisiere mich ständig selbst

Behandeln Sie sich selbst so gut, wie Sie von anderen behandelt werden wollen? Diese Frage sollten Sie sich stellen, wenn Sie Ihre Akne heilen und den Stress beseitigen wollen, der mit ihr im Zusammenhang steht. Es geht um Ihr Verhältnis zu sich selbst.

Was ich getan habe und was Sie tun können, um die Akne in den Griff zu bekommen, lesen Sie in einem meiner nächsten Artikel.

Vielleicht haben Sie schon eine Idee? Schreiben Sie mir einen Kommentar.

Photo credit: CHRISSPdotCOM bei Flickr


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

Zurück zur Startseite von Logo Paperblog

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

Kommentar schreiben