Whitney Houston Beerdigung ohne ihre Patentante Aretha Franklin

Whitney Houston Beerdigung ohne ihre Patentante Aretha Franklin

Aretha Franklin 2009 | Bild via commons.wikimedia.org (© Cecilio Ricardo, U.S. Air Force)


Aretha Franklin wird doch nicht wie geplant bei der Trauerfeier vor der Beerdigung von Whitney Houston auftreten. Das bestätigte ihr Sprecher heute und gab an, dass die Sängerin erkrankt sei. Stattdessen werden, neben den bereits angekündigten Stars aus dem Musik- und Showbiz, Alicia Keys und Dionne Warwick dabei sein.
Wenige Tage nach dem Tod ihrer Patentochter hatte Aretha Franklin übrigens der "Today Show" ein Interview gegeben. In diesem sprach sie auch darüber, unter welchen Umständen sie von dem Tod von Whitney Houston erfahren hatte. Demzufolge hatte die 69-jährige gerade ferngesehen, als die Todesmeldung kam.
Ich sprang aus dem Bett und fragte mich "Was? Das kann nicht sein! Was bedeutet das?

Whitney Houston's Trauerfeier wird heute ab 18 Uhr im deutschen Fernsehen (z.B. bei NTV) übertragen. Im Internet kann man diese auch über diesen Livestream verfolgen.

wallpaper-1019588
Zehn Acts, die Gitarrenmusik 2016 wieder cool machen
wallpaper-1019588
Neues E-Book: Starthilfe für Ihre Reise in die Cloud
wallpaper-1019588
Wohnen an der Flaniermeile von Palma – Altstadt-Apartment von First Mallorca verbindet zwei Welten.
wallpaper-1019588
[Rezension] Marie Pellissier – “Der tödliche Tanz des Monsieur Bernard”
wallpaper-1019588
Paddeln in Schweden 2016
wallpaper-1019588
KÄFER BISTRO – Frühstück, Schnitzel und Co | Biancas Tasty Tour | Nr. 6
wallpaper-1019588
Das neue iPhone kommt wohl am 7. September
wallpaper-1019588
Romsdalseggen: ein Grat zwischen Fjord und Berg