Was für ein Park, was für ein Blick!

Was für ein Park, was für ein Blick!

Blick von der Arenenberg-Terrasse zur Insel Reichenau.

Was für ein Park, was für ein Blick!

Hier verbrachte Napoleon III. seine
Kindheit. Nicht übel, oder?

Schloss Arenenberg, herrlich über dem Untersee gelegen, kennen viele. Es beherbergt das Napoleonmuseum, gewidmet dem französischen Kaiser Napoleon III., der im Thurgau einen Teil seiner Jugend verbrachte. Etwas weniger bekannt ist die Arenenberger Gartenwelt, die Teil des Schlossareals ist. Sie besteht aus herrschaftlichen Gärten sowie den Schulgärten der kantonalen Landwirtschaftsschule BBZ - und war auch mir neu, als ich am Samstag vorbeischaute. Mich begeisterte vor allem der Landschaftspark unterhalb des Schlosses mit der Steiltreppe "Himmelsleiter", der Grotte, dem Eiskeller, dem Springbrunnen und so weiter und so fort. Es lohnt sich, hinzugehen und sich das alles anzuschauen; ich fand auch die Infotafeln ergiebig, so dass ich bereichert von dannen zog. Die Restaurierung des Parks, der letztes Jahr öffnete, war übrigens aufwendig, denn in unserer barbarischen Neuzeit hatte die Schlosshalde als Schuttdeponie herhalten müssen.

Was für ein Park, was für ein Blick!

Der eiförmige, in den Schlosshang gemauerte Eiskeller.
Im Winter eingelagertes Eis hielt sich in ihm auch im Sommer.


wallpaper-1019588
The Sign Lounge- Österreichs beste Bar
wallpaper-1019588
Ich darf alles tun, was ich will! Wie ich als Scanner glücklich geworden bin
wallpaper-1019588
Wunschliste #0
wallpaper-1019588
Können Sie noch aufgeben, oder halten Sie verbissen fest?
wallpaper-1019588
Kinderärzten machen Hausbesuche. Aber nicht immer.
wallpaper-1019588
Das passt in jeden Koffer – Bücher für den Sommer
wallpaper-1019588
Quickie Outfitpost
wallpaper-1019588
ARTDECO Color Correcting Stick Smudgeproof 2 Anti-Redness