Ressort Healthy Living

Vitalität mit Nahrungsergänzung?

Von Filinchen
Momentan steht ja alles im Zeichen von Vitalität - sei es durch Sport im Freien, denn das Wetter lässt es ja jetzt wieder zu. Und da kommen ja reichlich Angebote infrage wie bei mir zum Beispiel Radfahren oder Spazierengehen mit meinem Enkelkind. Aber trotzdem komme ich oft nicht in die Gänge und habe mich schon gefragt, woran es liegt. Fehlen mir Mineralstoffe oder ist nur der lange Winter, der mich im Haus gehalten hat. Denn ich bin nicht der Typ, der sich gerne in der "kalten Natur" aufhält. Lieber Sonne und Wärme und momentan ist ja wirklich sehr frühlingshaft mild.
Es gibt bei Nahrungsergänzungsmitteln verschieden Möglichkeiten wie Mineralien in Tablettenform oder getrocknete Beeren oder Früchte. Auch da gibt es viele unterschiedliche wie ich gesehen habe, unter anderem die Maquibeere, auch als chilenische Weinbeere ein Begriff oder aber Gojibeeren in getrockneter Form. Ich kannte beides bisher nicht und musste mich erst einmal schlau lesen, obwohl ich trotzdem nicht ganz schlau daraus geworden bin. Warum? Weil es die unterschiedlichsten Meinungen und Widersprüche bei den Gojibeeren gibt. Ach ja, ich hatte vergessen zu erwähnen, dass ich die Gelegenheit bekommen habe, getrocknete Gojibeeren zu testen. Und zwar habe ich über Vitalingo zwei Tüten mit je 500g getrockneten Gojibeeren aus Ningxia zugeschickt bekommen, um mir über über die Wirkung selbst ein Bild machen zu können.
Vitalität mit Nahrungsergänzung?
Die Gojibeere gilt als natürliche und hochwertige Nahrungsergänzung und kann sowohl pur geknabbert werden als auch im Müsli oder in Joghurt beispielsweise eingerührt werden. Sie soll mehr Energie & weniger Müdigkeit bringen und für ein höheres Wohlbefinden sorgen.
Vitalität mit Nahrungsergänzung?
Ich habe mir als erstes ein paar von den Beeren unter meinen Joghurt mit Müsli gemischt. Vom Geschmack der Beeren war ich etwas enttäuscht, denn ich dachte, sie hätten Ähnlichkeit mit Canberrys, also leicht fruchtig und etwas säuerlich, aber sie schmecken eher getreideartig.
Vitalität mit Nahrungsergänzung?
Auf der Packung waren folgende Inhaltsstoffe angegeben pro 100g:
  • Nährwert: ca. 314 Kcal
  • Protein: 15,6g
  • Kohlenhydrate: 42g
  • Fett: 0,45g
  • Ballaststoffe: 21g
  • 112 mg Kalzium  entspricht 8-10% d. Tagesbedarf
  • 1132mg Kalium - 24% d. TB
  • 9 mg Eisen - 100% d. TB
  • 2 mg Zink - 18% d. TB
  • 50 Mikrogramm Selen - 90% d. TB
  • 1,3 mg Riboflavin (Vitamin B") - 100% d. TB
  • diverse Polyphenole u. a. Ellagsäure
Diese Angabe hören sich erste einmal sehr gut an, zumal den Früchten auch sehr viel gesundheitsfördernde Eigenschaften zugesprochen werden. Allerdings habe ich durch viel recherchieren auch negatives gefunden. Auch sind die wissenschaftlichen Belegungen und Studien nur an wenigen Menschen durchgeführt, sondern fast ausschließlich im Reagenzglas und an Tieren in China. Desweiteren habe ich einen Bericht gefunden, der besagt, dass Menschen, die zum Beispiel herzkrank sind oder eine Lungenkrankheit haben, mit diesen Beeren äußerst vorsichtig umgehen sollen, da sie eventuell das genaue Gegenteil von dem bewirken können, was sie eigentlich sollen. Was nun genau richtig ist, konnte ich durch mein intensives Forschen und Lesen auch nicht herausfinden, da überall unterschiedliche Meinungen zu finden waren. Aus dem Grund füge ich auch keinen weiteren Link zu Info-Seiten ein, da ich mir nicht sicher bin, was richtig berichtet wird oder nicht. Ich bitte euch, euch selbst zu informieren und euch ein eigenes Bild zu machen.
Auf jeden Fall sollte man darauf achten, dass die Beeren als "Lycium Barbarum" oder als Unterarten der Lycium Pflanzen gekennzeichnet sind, weil sie nur dann echt und gesund sind. 
Bei mir haben diese widersprüchlichen Aussagen dennoch einige Unsicherheiten hervorgerufen und ich werde sie nicht weiter zu mir nehmen. Ich finde, ein Apfel tut es auch - oder zwei oder drei...und geschmeckt haben sie mir sowieso nicht!
Ich bedanke mich natürlich für das Testpaket, so bin ich wieder mal ein bißchen schlauer geworden, was die Ernährung betrifft!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

Zurück zur Startseite von Logo Paperblog

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

  • Supplements - Nahrungsergänzung

    Supplements – Nahrungsergänzung – Booster, Shakes; der ganze Shit Hey Leute und guten Morgen/Mittag/Abend, je nachdem wann ihr das hier lest, aus gegebenem... Weiter lesen

    Am 18 Februar 2014 von   Nico
    FITNESS & WELLNESS, SPORT
  • Schönes Haar von innen - Haarwachstum Nahrungsergänzung

    Hey ihr lieben, wer mein Blog länger kennt sollte wissen, dass ich dabei bin mir die Haare wachsen zu lassen und daher möchte ich euch meine Nahrungsergänzung... Weiter lesen

    Am 03 März 2013 von   Ciindey
    BEAUTY, WOMEN
  • Nahrungsergänzung - Eine Haut wie ein Pfirsich

    Eine Haut wie ein Pfirsich ist der Traum jeder Frau. In der Nahrungsergänzung von Yves Rocher werden ausschließlich pflanzliche Stoffe verwendet; keine... Weiter lesen

    Am 06 Januar 2013 von   Beautymay
    BEAUTY, WOMEN
  • Dr. Wolz Selen 100µg ACE, 60 Kapseln

    Dr. Wolz Selen 100µg ACE, 60 KapselnGlutenfreiLactosefreiFür Diabetiker geeignetAus natürlichen QuellenPreis: EUR 8,28Your browser does not support iframes... Weiter lesen

    Am 09 April 2014 von   Steffen
    ESSEN & TRINKEN, FITNESS & WELLNESS, HEALTHY LIVING
  • Attila Hildmann: Vegan goes Mainstream

    Von einem, der auszog, gesünder und vitaler zu werden. Damit startete Attila Hildmann vor ungefähr 10 Jahren und entschied sich für einen veganen Lebensstil. Weiter lesen

    Am 05 April 2014 von   Carolinadlugosch
    BEAUTY, HEALTHY LIVING
  • Algen-Salat und warum wir Algen so lieben!

    Habt ihr schon ein mal Algen probiert? Wir sind gerade total auf den Geschmack gekommen. Algen sind so lecker, unglaublich gesund und bringen eine tolle... Weiter lesen

    Am 02 März 2014 von   Nordischroh
    ESSEN & TRINKEN, HEALTHY LIVING, VEGETARISCH & VEGAN
  • Frühjahrsmüdigkeit? Keine Chance!

    Mit dem Frühling kommt bei vielen auch die Frühjahrsmüdigkeit. 50 bis 70 Prozent der Bundesbürger fühlen sich besonders in der Zeit zwischen März und Mai nicht... Weiter lesen

    Am 28 Februar 2014 von   Beautymay
    FITNESS & WELLNESS, HEALTHY LIVING

Kommentar schreiben