veganes Bananenbrot mit Hickory Nüsse

Hallo meine Lieben,

endlich ist der Prüfungsstress vorbei! Am Dienstag habe ich endlich meine Abschlussprüfung (leider Teil 1!) hinter mich gebracht und ich kann mich endlich wieder mehr auf mein Blog konzentrieren. Ich werde jetzt auch wieder aktiver werden und ich habe schon jede Menge Blogposts in Planung! Unter anderem wird bald der Beitrag zu meinem Paris Trip online kommen, was doch schon wieder einige Wochen her ist. Außerdem war ich letzte Woche auf dem Trendmeister Food of 2017 Event in München! Wer mir auch Instagram (@lisaslovelyworld) und Snapchat (@lisaslovelysnap) folgt, der hat es bestimmt schon mitbekommen. Auch darüber werde ich natürlich noch berichten! Aber nun genug Blabla. Heute habe ich endlich mal wieder ein Rezept für euch, den im Moment steh ich total auch Bananenbrot! Es ist lecker, geht super schnell und macht satt. Ideal für die Mittagspause! Aber auch zum Frühstück und als Snack. :)

veganes Bananenbrot mit Hickory Nüsse veganes Bananenbrot mit Hickory Nüsse

Zutaten

200g Mehl eurer Wahl (ich habe 100g Hafer- und 100g Dinkelmehl verwendet) 

100ml Mandelmilch

4 Bananen

6 EL Ahornsirup 

2 TL Backpulver

Vanilleextrakt 

1 EL Leinsamen 

4 EL Kokosöl

40g Hickory Nüsse (Alternativ: Walnüsse)

veganes Bananenbrot mit Hickory Nüsse veganes Bananenbrot mit Hickory NüsseSo geht´s:

 Es geht sehr simple! Erst mal den Ofen auf 180°C vorheizen und Backform einfetten. Mehl, Backpulver, Vanilleextrakt (z.B. Dr. Oetker Mühle oder alternativ Vanillezucker) und Leinsamen in einer Schüssel vermischen. In einer anderen Schüssel 3 Bananen mit einer Gabel auf einem Teller pürieren. Nun das Kokosöl erwärmen, sodass sie flüssig wird, mit Mandelmilch und dem Ahornsirup vermischen und die pürierte Banene untermischen. Die „feuchte“ Masse mit der „trockenen“ Masse mit einem großen Löffel gut vermischen/verrühren und die Nüsse unterheben. Zum Schluss den Teig in die Auflaufform geben, die letzte Banane in der Mitte durchschneiden,  auf die Mitte des Teiges legen und für 50-60min (je nachdem wie euer Ofen tickt) backen lassen. Und es schmeckt einfach so gut! Egal ob pur oder mit Nutella, Erdnussbutter oder auch Frischkäse. :-) Viel Spaß beim nachbacken! 

veganes Bananenbrot mit Hickory Nüsse


wallpaper-1019588
Muntere-die-Einsamen-auf-Tag – der National Cheer Up the Lonely Day in den USA
wallpaper-1019588
Jessy´s Barbergirls – der feminine Barbershop
wallpaper-1019588
Warum jeder mal eine Parasitenkur machen sollte
wallpaper-1019588
Großes Wiesbachhorn: türkise Seen und ein sterbender Grat
wallpaper-1019588
Herausforderung für Naturschützer
wallpaper-1019588
(Werbung) Barilla Pasta & Sauce Set Spaghetti mit Tomate und Basilikum
wallpaper-1019588
erfrischender und schneller Rhabarberkuchen für den Sonntagnachmittag
wallpaper-1019588
John Green: Das Schicksal ist ein mieser Verräter