Review Glossybox Mai

Glossybox MaiDie Kündigung meiner Glossybox, die ich letzten Monat angekündigt habe, habe ich schlichtweg verpeilt, darum gibt es noch ein (aller-)letztes Review der aktuellen Box auf meinem Blog.

Verpeilt ist auch nicht das richtige Wort, vielmehr habe ich einmal nicht ganz genau hingeschaut. Zwar habe ich mich rechtzeitig in meinem Account eingeloggt und mich brav durch alle Buttons geklickt, aber auf der Hälfte der Zielgeraden brachte mich dann doch noch ein irreführender Button zum Straucheln und ich knickte ein.

Einmal nicht genau hingesehen, den Text nur überflogen und die Glossybox hatte gesiegt – ich war im Glauben gekündigt zu haben, das Abo lief aber weiter. Irgendwo inmitten der gefühlten 23 Klicks auf die Fragen, ob ich tatsächlich, wirklich und endgültig kündigen wolle, unterlief mir unbemerkt dieser Fauxpas.

Als ich Mitte des Monats dann eine Mail erhalten habe, dass die nunmehr 15,- Euro von meinem Konto abgebucht wurden, war noch immer im festen Glauben, mein Glossybox-Abo gekündigt zu haben. Ein Blick in mein Benutzerkonto bewies mir das Gegenteil und ich klickte mich erneut durch das Menü, diesmal sehr genau lesend, was ich da eigentlich klicke. Nach gefühlten 10 „Ja, ich will mein Abo wirklich kündigen“ und „Nein, ich will es mir wirklich nicht noch einmal überlegen, weil ich es mir bereits gut überlegt habe!“-Klicks hatte ich es endlich geschafft. Was für ein Akt.

Glossybox Mai

Natürlich war es für die Abbestellung der Mai-Box längst zu spät und so erhielt ich am Montag meine allerallerallerletzte Glossybox mit den folgenden Produkten: 

BARBOR Sensational Eyes Cream Originalprodukt 36,00 €/ 15 ml

Bei dem ersten und einzigen Originalprodukt der Box handelt es sich um eine Creme, die die sensible Augenpartie vor vorzeitiger Hautalterung schützen und Augenschatten reduzieren soll. Eigentlich bin ich mit der Optolind Augenpflege sehr zufrieden, aber ausprobieren werde ich sie dennoch auf jeden Fall.

KIEHL’S – Powerful-Strength Line-Reducing Concentrate Probe 5 ml

Ein Serum im Mini-Tübchen gegen Hautalterung. Durch hochdosiertes Vitamin C soll das Hautbild verbessert werden und Fältchen sowie Krähenfüße (habe ich Gott sei Dank nicht!) geglättet werden. Viel verspreche ich mir bei der Menge nicht davon, aber vielleicht irre ich mich auch.

Glossybox Mai

KORRES – Aloe Shampoo Probe 50 ml

Ein veganes Shampoo ohne beschwerende Silikone aus Kartoffelmehl, Sonnenblumen und Weizen – womit andere ihr Brot backen, pflege ich mein feines Haar mit. Es duftet toll und ich bin sehr auf das Ergebnis gespannt.

Yes to Carrots – Nourishing Shower Gel Probe Probe 100 ml

Ein Duschgel, das nach Karotten duftet? Was sich seltsam anhören mag, duftet einfach herrlich! Bitte mehr davon!

Glossybox Mai

SE XY HAIR bigse xyhair Spray & Play Probe 50 ml

Haarspray nutze ich täglich und kann diese Probe sehr gut gebrauchen. Das Spray verspricht Volumen, Halt und Glanz. Prima, all das kann mein Haar gut vertragen!

Glossybox Mai

L’ORÉAL Paris – Nude Magique BB Cream Blemish Balm Probe 1 ml (!)

Warum dieses Produkt auf der Karte steht?  Das ist mir ein Rätsel. Ich hatte vermutet, dass das kleine Sachet, das für eine Anwendung (wenn überhaupt) reicht, als nette Gratisprobe gemeint war, aber dass dieses winzige Tütchen mit den anderen Produkten gleichgesetzt wird, ist mir unverständlich.

Über eine größere Probe hätte ich mir sehr gefreut, da ich Gefallen an BB Cream gefunden habe. Momentan benutzte ich die Garnier BB-Cream und bin sehr begeistert davon.

Als Gimmick gab es diesen Monat noch ein Puderpinsel mit Glossybox-Logo. Die Borsten und der Plastikstil des Pinsels wirken billig verarbeitet. Eine nette Geste ist der Pinsel ohne Frage, aber ob er auch nützlich ist, wage ich zu bezweifeln.

Glossybox Mai

Mein Fazit: Selten war ich mit dem Boxeninhalt so zufrieden wie in dieses Mal, obwohl dieses Mal “nur” ein Originalprodukt in meiner Box. Dennoch kann ich die Proben des Shampoos, Haarsprays und Duschgels gut gebrauchen und das Serum sowie die Miniprobe BB-Cream wenigstens einmal antesten.

Und nun stecke ich in der Zwickmühle, denn erste Zweifel kamen in mir auf, ob die Kündigung der Glossybox doch der richtige Schritt war. Wer weiß, was sich nächsten Monat in der Box befinden wird, vielleicht verpasse ich etwas ganz Großartiges und ärgere mich schwarz, weil ich mein Abo gekündigt habe.

Oder ist es am Ende doch nur die Jagd nach dem rosa Drachen?


wallpaper-1019588
E-Mail-Marketing – richtig eingesetzt immer noch effizient
wallpaper-1019588
Brexit: Darf man ein Referendum ignorieren?
wallpaper-1019588
Arbeitslosenzahlen im August 2016 besser als im Vorjahr
wallpaper-1019588
Debian GNOME: Tastaturkürzel hinzufügen
wallpaper-1019588
Echtes Klavier, Agent A Rätsel in Verkleidung und 10 weitere App-Deals (Ersparnis: 24,04 EUR)
wallpaper-1019588
[Auslosung] Gewinnspiel 5. Geburtstag
wallpaper-1019588
Ich bin so schön - ich bin so toll - ich bin der Maddin und bin voll...
wallpaper-1019588
Missbrauch im Klassenzimmer - Kinder werden verdummt und verhetzt...