Editorisches Praktikum in Paris


Paperblog

Paperblog bietet über 7 Mio. Lesern im Monat partizipative Online-Ressorts zu unterschiedlichen Themen (Kultur, Reisen, Sport usw.) auf Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und nicht zuletzt auch auf Deutsch an.

Unser Ziel ist es, die qualitativ hochwertigen Inhalte (Artikel, Photos und Videos) der bei uns registrierten Autoren zur Geltung zu bringen.

Aufgaben

Zusammen mit dem editorischen Team zielen Ihre Aufgaben darauf, die Qualität der veröffentlichten deutschen Artikel und Ressorts sicher zu stellen.

Dazu gehören:

- die Auswahl der besten Artikel,

– falls nötig das Bearbeiten der Artikel sowie

– die Freigabe der vorgeschlagenen Artikel.

Gute PC-Kenntnisse, Interesse für ein weites Themenspektrum, und besonders das Interesse für Online-Medien und Informationsangebote sind für diese Stelle unerlässliche Eigenschaften.

Anforderungen

Sie sind deutscher Muttersprachler und interessieren sich für Kommunikationsangebote. Sie sind dynamisch, zuverlässig und haben eine sehr gute Ausdrucksweise. Grundkenntnisse der französischen Sprache sind Voraussetzung.Ihre Freundlichkeit und offene Art erlauben es, sich in unser junges internationales Team zu integrieren.

Gute PC-Kenntnisse, Interesse für ein weites Themenspektrum, und besonders das Interesse für Online-Medien und Informationsangebote sind für diese Stelle unerlässliche Eigenschaften.

Praktische Informationen

Das Praktikum sollte im Idealfall 6 Monate dauern. Paperblog hat seinen Sitz in Paris, die Bezahlung beträgt 417€ pro Monat.

Kontakt (Anschreiben und Lebenslauf) an: kontakt@paperblog.com

wallpaper-1019588
[Rezension] Feuer & Flut von Victoria Scott
wallpaper-1019588
8 Gründe für mehr Energieeffizienz in Energiewende und Klimaschutz
wallpaper-1019588
Diese Bars in Budapest musst Du gesehen haben!
wallpaper-1019588
Είμαι Ελληνικά!
wallpaper-1019588
Die Giftmaus
wallpaper-1019588
Eingezogen! [05|2016]
wallpaper-1019588
Käsekuchen aus dem Slowcooker
wallpaper-1019588
Rätselreise: letzte Station…jetzt heißt es Preise abstauben! #unserkoffer