Ressort Essen & Trinken

Ofenwirsing mit Kassler und DinkelWieReis

Von Dagmarskochblog

Keine Lust gehabt auf Kartoffeln (schon wieder), Reis (auch nicht seltener gehabt zuletzt) oder Nudeln (die bösen Pasta-Kohlenhydrate abends) – da fiel mir ein, dass ich noch ‘Dinkel wie Reis’ in der Schublade hatte. Sind zwar auch Kohlenhydrate drin, aber dank des vollen Korns nicht ganz so böse, wie ich hoffe. Und dank vorgekocht auch schnell zubereitet. Das Produkt findet man im Naturkostladen oder in der Bio-Ecke guter Supermärkte, ähnlich ist z. B. auch ‘Ebly’.

Und diese Dinge gibt es jetzt nicht mehr in meiner Küche:

  • 125 g ‘Dinkel wie Reis’
  • 1/2 Kopf Wirsing
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Becher Sahne oder für die Kalorienbewussten: Sojacreme
  • 3 Eier
  • 2 Scheiben Kassler
  • 100 g geriebenen Käse
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, gemahlener Kümmel, Kräutermischung
  • gekörnte hefefreie Gemüsebrühe

Und so kombinierte ich die Dinge:

In einem kleinen Topf ca 0,75 l Wasser mit ein wenig Gemüsebrühe ansetzen und damit den DinkelWieReis nach Vorschrift garen.
In der Zwischenzeit im Schnellkochtopf eine zuvor in Ringe geschnittene Zwiebel in ein wenig Öl anschwitzen. Den in feine Streifen geschnittenen Wirsing dazu und rührenderweise ein wenig gleichmäßig mit dem heißen Öl bekannt machen. Mit gemahlenem Kümmel und ein wenig Salz und Pfeffer würzen. Ein Tässchen Wasser hinzu kippen, den Schnellkochtopf verschließen und wenn es auf Stufe eins pfeift, den Küchenwecker auf 6 min. stellen.
In der nun schon wieder sich bietenden Zwischenzeit die Eier und die Sahne innig homogen vereinigen, mit Salz, Pfeffer und Kräutern würzen. Das Kassler in Würfelchen schneiden. Den Käse reiben oder das entsprechende Beutelchen öffnen.
In eine dünn geölte Auflaufform zuerst den DinkelWieReis einschichten, den Wirsing darauf, die Kasslerwürfelchen darüber verteilen, die Eiersahnepampe darüber gießen und zum Schluss den geriebenen Käse darüber geben. Bei 200° mit ohne Umluft etwa 20 min. überbacken. Reicht gut für zwei Personen.



Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

Zurück zur Startseite von Logo Paperblog

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

Kommentar schreiben