Nützliche Tipps für die Auswahl des Business-Smartphones

Es gibt einige Sachen, die beim Kauf eines Smartphones für die geschäftliche Nutzung berücksichtigt werden sollten. Funktionalität, Design und Sicherheit werden einen Einfluss auf Ihre Entscheidung haben, aber auch andere wichtige Faktoren sollte man in Betracht nehmen. Ein gutes Smartphone kann nämlich Ihre Produktivität am Arbeitsplatz um vieles steigern.

Smartphone und Geschäftsmann

Quelle: wsj.com

Passende Größe auswählen

Smartphones werden immer größer, was für die geschäftlichen Leute viele positive Seiten hat. Große Smartphones werden auch Phablets genannt, da sie eine Größe zwischen einem typischen Smartphone und einem Tablet haben. Das breite Display ermöglicht leichtere Arbeit. Artikel und Nachrichten kann man mühelos darauf lesen. Am besten besorgen Sie sich ein Smartphone mit 5 Zoll Bildschirm und einer HD-Auflösung. Ihre Augen werden dankbar sein und sie werden außerdem leichter darauf tippen. Übertreiben Sie nicht mit der Größe, denn das Handy soll auch in der Tasche passen.

Den Akku rechtzeitig mit Energie versorgen

Der größte Gegner eines Smartphones ist definitiv ein leerer Akku. Schnelle Geschwindigkeit und HD Display bringen Euch nirgends, wenn Ihr Gerät ohne Akku ist. Deshalb empfehlen wir Ihnen ein Smartphone zu wählen, mit dem Sie den ganzen Tag produktiv sein können. Aber wie macht man das? Vergewissern Sie sich vor dem Einkauf über die Akkukapazität. Sie sollte ungefähr 3000 mAh sein. Im besten Falle soll sie mindestens 8 Stunden aushalten. Verwenden Sie auch nützliche Tipps und Tricks, mit denen der Akku für längere Zeit mit Energie versorgt wird.

iOS oder Android?

Wenn es um das Betriebssystem geht, hat man zwei Möglichkeiten. Man entscheidet sich entweder für Google Android oder Apple iOS.

iOS ist definitiv die geschliffenere Variante. Der virtuelle Assistent Siri kann viele alltägliche Dinge für Euch erledigen – Termine planen, Erinnerungen festlegen und Nachrichten per Sprachbefehl senden. Android unterscheidet sich nicht viel vom iOS. Es hat statt Siri den virtuellen Assistenten Google Now. Wenn Sie ein Gerät mit längerer Akkulaufzeit, größerem Display und zu einem günstigeren Preis haben wollen, dann haben Sie mit Android eine gute Wahl getroffen.

Smartphone am Arbeitsplatz

Sicherheit am ersten Platz

Das Smartphone am Arbeitsplatz soll unbedingt gesichert sein. Heutige Smartphones haben glücklicherweise viele Sicherheitsfunktionen. Einer davon ist der Fingerabdruckleser, mit dem Sie das Mobiltelefon mit nur einer Berührung des Fingers entsperren können. Das ist zeitsparend und sehr praktisch. Eine andere Möglichkeit ist die Datenverschlüsselung. Es hindert Diebe und Angreifer daran, Ihre persönlichen Daten ohne einen speziellen Entschlüsselungscode zu lesen.

Wenn Sie sich noch immer nicht sicher sind, welches Smartphone Sie kaufen sollen, dann empfehlen wir Ihnen das das neue Samsung Galaxy S8 oder S8 Plus, die immer populärer werden. Features wie Gesichtserkennung, Iris-Scanner und Fingerabdruckleser machen aus ihm das beste Business-Smartphone.


wallpaper-1019588
Berlin: Internet-Unternehmer Samwers steigen ins Immobiliengeschäft ein
wallpaper-1019588
The Weekend Watch List: Robin Hood
wallpaper-1019588
BMW International Open 2016 – Aussichten für den „Moving Day“
wallpaper-1019588
Spareribs mit Ofenkartoffeln und Rosmarin
wallpaper-1019588
Gemischtes Doppel: Vansire vs. Coastal Clouds
wallpaper-1019588
Foto: Geranie in Blüte
wallpaper-1019588
Tag der Sonnencreme in den USA – der amerikanische National Sun Screen Day
wallpaper-1019588
Erkennen