München trauert

089DJ Robert James Perkins Muenchen

München trauert Eine Woche ist es nun her, das im OEZ in München ein Amokläufer neun Menschen getötet hat und weitere schwer verletzte. Seit dem ist zwar vieles wieder auf dem Weg zurück in die Normalität aber dennoch ist nichts mehr so wie es einst war… München trauert Jeden Tag hört man in den Nachrichten von Anschlägen und Morden in den unterschiedlichsten Ländern. Bis vor einer Woche waren das auch für mich keine schönen Nachrichten und schockierten mich immer wieder, aber dennoch waren es Taten die weit entfernt passierten und bis auf die Schlagzeile in den Nachrichten eigentlich nicht viel davon hängen blieb. Seit dem 22.07.2016 in München hat sich das für mich persönlich aber nun geändert… München trauert Im Jahr 2011 gab es im Olympia Einkaufszentrum in München ein sogenanntes Center Festival, bei dem ich als DJ tätig war und im OEZ mit vielen tausend Menschen gefeiert habe. Da ich nur ca. 500 Meter Luftlinie entfernt wohne, war dies auch immer mein Ort an dem ich alles einkaufte und (ja ja ja) der McDonalds war auch einer meiner Lieblings-Nahrings-Lieferanten in der Nachbarschaft. Ich kenne einige der Verkäufer und Verkäuferinnen aus dem OEZ und ich kenne auch einige der McDonalds Angestellten, sowie den Döner Mann zwischen McDonalds und Saturn und durch diese örtliche und auch zwischenmenschliche Nähe hat für mich dieses Ereignis eine andere Dimension. Auch kann ich jetzt viel eher nachvollziehen wie es all den anderen Menschen gehen muss die auch in der Nähe von Anschlagsorten lebten und immer noch leben und was es bedeutet an diesen Orten wieder seinem Alltag nachzugehen. Am Sonntag nach dem Anschlag gab es eine Mahnwach für die Opfer des Amoklaufes und auch ich bin dort hin gegangen. Nicht aus dem Grund heraus um, wie ein „DJ-Kollege“ mir am Telefon sagte „ach Du gehst auch zu den Schaulustigen“ und um mich zu ergötzen, sonder ich war dort um Anteil zu nehmen, an dem Ort an dem ich in der Woche mindestens zweimal bin und um auch nur zu sehen das es in dieser Welt, die aktuell etwas am Rad dreht, es noch Menschlichkeit und Mitgefühl gibt, egal welcher Nationalität oder Religion man angehört, denn das ist es was große Städte ausmacht, die Vielfalt der dort lebenden Menschen. München trauert Natürlich verursacht die Situation auch bei mir ein mulmiges Gefühl, aber dennoch Stimme ich dem fremdenfeindlichen Tenor derer, die in anderen Stadtteilen wohnen oder erst gar nicht in München leben, in Sozialen Netzwerken nicht mit ein, denn ich bin selbst Ausländer in Deutschland, zwar bin ich Österreicher und schon seit Jahrzehnten integriert, aber ich besitze keinen Deutschen Pass, was mich defacto zu einem Ausländer macht. Als Kind sagte man mir, ich solle nicht alle über einen Kamm scheren und ich glaube, jeder Mensch hat schon einmal, nach einer verflossenen Liebe gesagt „alle Männer oder Frauen sind scheiße“ aber dennoch haben sie wieder den Schritt in eine neue Beziehung gewagt. Genauso sollten wir uns auch verhalten in Punkto dieser schwierigen Zeiten, denn es sind nicht alle Flüchtlinge Amokläufer oder gar Attentäter, denn was kann der Syrische Familienvater, der mit Frau und Kind die Flucht gewagt hat, angekommen ist, nun in einer Erstaufnahme Einrichtung sitzt und hofft bald arbeiten zu dürfen um sich hier eine neue Existenz aufzubauen, dafür das es einige Spinner gibt die Ihrer Wut und Ihrer Propaganda freien lauf lassen, auf beiden Seiten. Wenn man auch immer so schön in den Medien hört, das der IS und die radikalen Muslime in Deutschland nichts verloren hätten, so bin ich der Meinung, das auch die Nazis nicht zu Deutschland gehören, denn wir leben alle auf dem selben Planeten und nur weil jemandem die Einstellung, die Hautfarbe oder die Religion seines Gegenüber oder Nachbarn nicht gefällt brauchen wir uns nicht gegenseitig umzubringen… Schockiert hat mich auch das in meinem Umfeld die Menschen mit denen ich tag täglich zu tun habe, sehr unterschiedlich auf dieses Ereignis reagiert haben. Die einen fanden es sogar witzig, diese ganze Aufregung, die anderen ignorieren es, weil es ja nicht in Ihrem Umfeld stattfand und wiederum andere packen gleich wieder die Populismus Keule aus im sich zu profilieren. Aber spätestens wenn sie das komplett eingezäunte Oktoberfest sehen werden und wen Ihnen untersagt wird einen Rucksack auf selbiges mit zunehmen, vielleicht dann, fällt auch bei denjenigen der Groschen welche weitreichenden folgen so ein Ereignis haben kann… Bevor hier nun die ersten in den Kommentaren schreiben, was ich den für ein naiver und blinder Gutmensch bin, muss ich einfach mal sagen „Fresse halten“..! Das in Deutschland nicht alles Rund läuft, vor allem in der Bewältigung der Flüchtlingskrise und das die Umsetzung genauso beschissen geplant und durchdacht wurde wie der neue Flughafen in Berlin, darüber brauchen wir uns hier nicht zu unterhalten. Frau Merkel muss man nicht mögen und man kann zu Ihr stehen wie man möchte und da ich als Österreicher in Deutschland nicht Wahlberechtigt bin ist das Thema für mich eh nicht so relevant, aber dennoch bin ich der Überzeugung das keiner der Kronprinzen und Prinzessinnen auf das Amt der Bundeskanzlerin es besser könnten und ich hoffe das der Zusammenhalt, nach dem BREXIT in der EU stark bleibt um diese schweren Zeiten zu überstehen… Wir schreiben das Jahr 2016 und die Welt ist im Wandel. Wohin uns dieser führt ist bis dato noch völlig unklar, aber eines sollten wir nicht vergessen und zwar die Menschlichkeit…

Der Beitrag München trauert erschien zuerst auf 089 DJ Booking Muenchen - DJ Service Muenchen für jede Art von Event, Club, Hochzeit, Party oder Geburtstag in München, Bayern und Deutschland. von Robert James Perkins.


wallpaper-1019588
Die purpurne Ausgabe: Der ROLLING STONE würdigt PRINCE mit EXKLUSIVER PRINCE COVER-CD UND LIVE-DVD „SIGN O‘ THE TIMES“
wallpaper-1019588
Miniatur von Rohan | Begegnung | Kalenderblatt Juli
wallpaper-1019588
Jimmy Ray´s Barbershop – Nürnbergs Barber
wallpaper-1019588
Strawberry Pavlova
wallpaper-1019588
Card Captor Sakura Kimono-Set veröffentlicht
wallpaper-1019588
[Neuzugänge, Lesechaos & Die Woche] April N°4
wallpaper-1019588
Neues Kräuterbeet entsteht
wallpaper-1019588
[Rezension] Ana und Zak - Brian Katcher