Ressort Kultur

Ludwig Glaeser – Mies und sein Archivar

Von Thomas_robbin

Ludwig Glaeser – Mies und sein Archivar (Toronto Dominion Centre, 1972, © Ludwig Glaeser)Ludwig Glaeser war Kurator am MoMa und gilt als einer der bedeutendsten Dokumentaristen des Architekten Ludwig Mies van der Rohe. Für verschiedene Ausstellungen hat er in den 1970er Jahren zahlreiche Mies-Bauten in Deutschland und Amerika fotografiert. Eine Ausstellung in der Wiener Galerie Lindner zeigt bis zum 7. Dezember Auszüge aus dem fotografischen Nachlass Glaesers.

Ausstellungsbeschreibung

Die gezeigten Fotografien von Ludwig Glaeser wurden erstmalig 2011 im Mies van der Rohe Haus ausgestellt. Es handelt sich dabei um schwarzweiße Architekturfotografien von berühmten Bauten Mies van der Rohes in Deutschland und Amerika, die der Architekturhistoriker und MoMA-Kurator Ludwig Glaeser (1930-2006) in den 1970er Jahren aufgenommen hat. Sie sind meist im Zusammenhang mit geplanten Ausstellungen oder Projekten entstanden. Glaesers fotografische Haltung ist stilistisch sachlich und klar. Das architektonische Interesse bestimmte seine Herangehensweise auch bei ungewöhnlichen Aufnahmen, wie aus dem Hubschrauber.

Ludwig Glaeser gibt in einem Text „Über meine Fotografien“ Auskunft über seine Arbeitsweise: „Ich habe versucht, Architektur ebenso zu fotografieren: genauso als ob ich einen Aufriss zeichnen würde. Das Ergebnis ist mehr eine Betonung der Linien und Flächen als die Modulation von Raum durch Licht und Schatten.“ Die Ausstellung wurde in Zusammenarbeit mit dem Mies van der Rohe Haus, Berlin, realisiert.

1963 ging der in Berlin geborene Ludwig Glaeser nach New York und wurde unter anderem zu einem führenden Experten in Fragen Mies van der Rohe.  1972-80 Kurator des Ludwig Mies van der Rohe Archivs im Museum of Modern Art, New York. Lehrtätigkeit an der Cooper Union, Hochschule für Architektur und Design, New York. Freier Publizist und Autor, zahlreiche Ausstellungen am MoMA und an anderen Institutionen. Gestorben 2006 in New York.

Quelle: Galerie Lindner Wien

- Artikel über die Ausstellung im artmagazine

Wann und wo

Galerie Lindner
Schmalzhofgasse 13/3
1060 Wien

8. November bis 7. Dezember 2012


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

Zurück zur Startseite von Logo Paperblog

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

  • Thanksgiving im Vienna Marriott Hotel

    Wien (Culinarius) In wenigen Tagen ist wieder Halloween und ich als alter Gruselfilm Fan und Fledermaus Liebhaberin freue mich sehr auf einen gemütlichen Abend... Weiter lesen

    Am 27 Oktober 2014 von   Franz Bernthaler
    KULTUR
  • Wie man St. Paulis gute Seele abriss

    Die Gentrifizierung schreitet voran. Metropolen werden nicht saniert, sondern mit Neubauten herausgeputzt. Denn finanzstarke Bürger sollen in die Innenstädte... Weiter lesen

    Am 26 Oktober 2014 von   Derspotnik
    GESELLSCHAFT, KULTUR, MEINUNG, POLITIK
  • Elisabeth Czihak — Vor Zeiten. In Räumen

    Die Fotografin Elisabeth Czihak interessiert nicht das Offensichtliche und das für jedermann Sichtbare, vielmehr stehen in ihren Fotografien das Vergangene,... Weiter lesen

    Am 25 Oktober 2014 von   Thomas_robbin
    KULTUR
  • Die Entdeckung der "Langsamkeit"

    Entschleunigung ist dieser Tage durchaus ein Thema, deshalb überschrieb die Berliner Group Global 3000 ihre aktuelle Ausstellung mit dem Titel... Weiter lesen

    Am 25 Oktober 2014 von   Nicarina
    KULTUR, MUSEEN & AUSSTELLUNGEN
  • Festival of Lights 2014 | Berlin erleuchtet

    Vom 10.10. – 19.10.2014 fand das jährliche Festival of Lights in Berlin wieder statt. Dort werden in ganz Berlin die Wahrzeichen, Monumente, Gebäude, Straßen un... Weiter lesen

    Am 25 Oktober 2014 von   Beate
    KULTUR
  • Das schöne Leben Podcast #028 – Saytek

    Der Londoner Saytek gehört mit seinen innovativen Hardware Live Sets unumstritten zu Englands spannendsten Acts der Techno und House Szene, seine Sets tragen da... Weiter lesen

    Am 24 Oktober 2014 von   Steco
    ELEKTRO, KULTUR, MUSIK
  • Heul-den-Mond-an-Tag – der amerikanische Howl at the Moon Day

    Angesichts des bevorstehenden Tag des verfluchten Kühlschranks (engl. Haunted Refrigerator Day) am 30. Oktober, Halloween (31. Oktober) und des mexikanischen Ta... Weiter lesen

    Am 26 Oktober 2014 von   Kuriose Feiertage
    KULTUR, KURIOSES

Kommentar schreiben