Ressort Games

LittleBigPlanet 2

Erstellt am 13. Januar 2013 von Gamerarena

Im Jahr 2008 gelang es Media Molecule mit ihrem Spiel „LittleBigPlanet“ eine riesige Gemeinschaft von Spieler zu erschaffen, die neben den Standartleveln noch Millionen weitere ins Leben gerufen haben. Das als Jump’n’Run eingeordnete Spiel brachte zwar nicht den enormen finanziellen Ertrag, doch dafür gehört LittleBigPlanet heute zu den wichtigsten Spielen, welche für die Playstation 3 veröffentlicht wurden. Aufgrund dessen ist es wohl selbstverständlich, dass das Studio an einem Nachfolger bastelte. Doch des Öfteren kommt es vor, dass gerade diese schlechter als der Vorgänger werden, was unter anderem viele Spieler vom Kauf der folgenden Titel der Reihe abschreckt. Aber möglicherweise schafft LittleBigPlanet 2 den Sprung und lässt seinen Vorgänger alt aussehen.

 

http://www.vgblogger.com/review-littlebigplanet-2/8339/

http://www.vgblogger.com/review-littlebigplanet-2/8339/

 

Story:

Die Welt des kreativen Chaos wird durch einen riesigen staubsaugerähnlichen Feind mit dem Namen Negativitron bedroht, welcher ein echt gieriges Biest ist und alles einsaugt. Doch glücklicherweise ist euer Sackboy ein echt tapferer Bursche und versucht die Welt wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Um das zu verwirklichen, reist ihr in das Reich von sechs so genannten Schöpferfiguren und erfüllt dort eine große Anzahl an Aufgaben und meistert zahlreiche Herausforderungen.

 

Die Spielwelt:

Auch die Welt von LittleBigPlanet 2 basiert auf dem Prinzip des Vorgängers und stellt somit eine Passage dar, in der der Spieler seinen Sackboy von links nach rechts bewegen muss und zwischendurch diversen Hindernissen trotzt, die euch, wie bereits gewohnt, bei einer Berührung töten. Auch wieder mit dabei sind die kleinen und großen Preisblasen und auch die anscheinend beliebten Sticker, die sich überall nach Wahl platzieren lassen. Aber auch die wichtigen Speicherpunkte sind mit von der Partie. Zum Glück kann man sagen, denn viele der Herausforderungen sind echt schwierig geworden, was aber keines Falls ein Minuspunkt ist.

 

LittleBigPlanet 2

http://www.littlebigplanet.com/games/littlebigplanet-2

 

Oft anzutreffen sind nun auch kleine separate Abschnitte, die eine spezielle Anzahl an Spielern benötigen. So braucht man beispielsweise noch einen Freund, der dauerhaft an einem Hebel zieht, damit eine Türe geöffnet wird, welche eine Vielzahl an Preisblasen verbirgt. Alleine kommt man hier einfach nicht weiter. Doch diese Abschnitte sind eine Art im Level integrierter Bonus, der keinen Einfluss auf die fortlaufende Story nimmt.

 

Neue Fähigkeiten für Sackboy:

Neben den kleinen Haken aus Teil 1, mit dessen Hilfe man sich an den unterschiedlichsten Dingen festhalten konnte, gibt es nun neues Spielzeug, welches euch so Einiges ermöglicht. So steht euch nun beispielsweise der Krafthandschuh zu Verfügung, mit dem hier sehr viele Gegenstände mit Leichtigkeit hochheben könnt. So schleudert ihr unter anderem cremige Törtchen auf einen Feind, um ihn zu besiegen. Ein weiteres Spielzeug ist der Kreatintaor-Helm. Sobald Sackboy ihn aufgeschnallt hat, ist er in der Lage Projektile aus den verschiedensten Materialen abzufeuern. Diese nutzt ihr um den Gegnern zu zeigen, wer der Chef ist oder ihr schafft euch eine kleine Hilfe, um auf eine höhere Ebene zu kommen. Für Letzteres empfehlen sich Törtchen, die gelegentlich auch aus eurem Helm kommen.

 

LittleBigPlanet 2

http://thoseguys.tv/review-littlebigplanet-2/

 

Sehr gut punkten kann LittleBigPlanet 2 mit dem verbesserten Sprungsystem. Zwar funktioniert dies noch nach demselben Prinzip wie im Vorgänger, doch dafür wurden die Mängel von damals fast komplett behoben. Nun kommt es nur noch relativ selten vor, dass ihr im unbeliebten Nichts landet. Auch klappt es jetzt einwandfrei einen höheren Sprung durch das Gedrückthalten der X-Taste auszuführen.

 

Der Editor:

Auch das wohl wichtigste Element von LittleBigPlanet wurde im zweiten Teil überarbeitet. Wenn wir nun auf alle Neuerungen eingehen würden, dann wird dieser Test mit einer hohen Wahrscheinlichkeit eine unvorstellbare Länge annehmen. Aber eine sehr wichtige Neuheit ist das Erschaffen von individuellen Figuren. Ihr nutzt entweder eine Vorlage oder ihr baut euch einfach ein eigenes Wesen zusammen. Als nächstes stattet man es mit Leben aus und bearbeitet deren Kontrollschema, welches das Verhalten des neuen Freundes beeinflusst. Doch glücklicherweise erwartet euch hier keine Programmierarbeit sondern ein bloßes Einstellen, ob der Charakter beispielsweise böse oder freundlich sein soll.

 

Neben mechanischen Elementen, wie den Hebeln, gesellen sich nun auch noch modernere Bauteile zum Baukasten dazu. So hat man unter anderem Sensoren und Chips zu Verfügung, die gewünschte Ereignisse auslösen können. Im Großen und Ganzen ist der Editor mit diversen Materialen und Hilfsmitteln erweitert worden und bietet nun noch mehr Möglichkeiten. Ob eine eigene Rennstrecke oder auch das eigene Casino – nahezu alles ist nun möglich.

 

LittleBigPlanet 2

http://www.psxextreme.com/ps3-screenshots2/42353-734.html

 

Fazit:

LittleBigPlanet 2 stellt im Vergleich zum Vorgänger eine deutliche Verbesserung dar. Besonders auffällig ist die verbesserte Grafik. Hinzu kommt, dass die Level wieder einmal sehr abwechslungsreich gestaltet worden und erneut für jede Altersklasse und für beide Geschlechter geeignet sind. Sehr praktisch ist, dass die Kostüme, Sticker und sonstige Accessoires aus Teil 1 vor dem Start problemlos auf LittleBigPlanet 2 übertragen werden und somit sofort zu Verfügung stehen. Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass sich das Spiel vor allem an die Bastler unter den Spielern richtet. Doch auch im Vergleich zu den Jump’n’Run Games macht LittleBigPlanet 2 eine gute Figur.

 

Spielspaß: 90  (Geniale Idee verknüpft mit Jump’n’Run)
Grafik: 86 (deutliche Verbesserung gegenüber dem Vorgänger)
Sound: 84 (oft passende Musik)
Spielwelt: 87 (jeder Level ist anders aufgebaut, unterschiedlichen Herausforderungen)
Kreativität: 94 (Editor ermöglicht fast jeden Traum)

 

-> 88/100% + 1% (für jeden Spieler geeignet)

=> 89/100%

 

 


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

Zurück zur Startseite von Logo Paperblog

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

Kommentar schreiben