Lady Bitch Ray bei Markus Lanz

Ich bin ehrlich, mit Reyhan Şahin alias Lady Bitch Ray kann ich nicht viel anfangen. Es liegt vielleicht daran, dass ich mit Menschen die so viel Wert auf ihre äußeres Erscheinungsbild, nicht klar komme. Um es zu verdeutlichen: Mir geht es dabei nicht um die Kleidung sondern eher um die Außendarstellung. Es ist so als ob jemand ein Dutzend verschiedener Masken hat und je nach Situation wird eine andere über den Kopf gestülpt.

Beim zappen bin ich heute auf Markus Lanz im ZDF gestoßen. Neben Lady Bitch Ray waren noch ein paar andere Menschen zu Gast: Geert Müller-Gerbes (übrigens der einzige den ich in dieser Runde wirklich sympathisch fand), Roco Stark und ein paar andere. In dem Moment als ich eingeschaltet habe, war gerade Lady Bitch Ray an der Reihe und zog vom Leder. Sie fängt davon an, dass sie gerade ihre Dissertation fertig hat und das sie es unmöglich findet das Frauen in Deutschland diskriminiert werden, wegen Kopftüchern und so weiter und so weiter.

Dabei stellt sie in vortrefflicher Weise zur Schau, das ein Doktortitel nicht notwendigerweise mit sozialer Kompetenz oder einer gefestigten Persönlichkeit einher geht. In einem Moment redet sie davon das man Menschen nicht über einen Kamm scheren darf, nur um im nächsten Moment darüber zu monologisieren das ja alle Politiker die Anzüge tragen Dreck am Stecken haben. Zu Recht wurde sie daraufhin von Markus Lannz und Jürgen Rüttgers – der auch zu Gast war – darauf hingewiesen das sie sich selbst in Widersprüche verstrickt.

Dr. Bitch Ray hat dies natürlich vehement abgestritten, sie hat ja ganz was anderes gemeint, das sie falsch verstanden wird, etc.. Dann ging es weiter zum nächsten Gast. Ein Glück. Was soll ich sagen? Mein Bild über Reyhan Şahin hat sich nicht verändert sondern eher verstärkt. Sie möchte polarisieren? Vielleicht! Für mich ist sie einfach nur ein Beispiel der Menschen die ich in meinem Leben nicht brauche, weder in meinem direkten noch im medialen Umfeld.


wallpaper-1019588
Mino Zaccaria: „Was ich den Wienern gerne einmal sagen würde…“
wallpaper-1019588
Gürtelschnalle mit Ginkgo-Blatt
wallpaper-1019588
Restaurant-Eröffnung: Das „Art“ im ersten Bezirk Wiens
wallpaper-1019588
Ubuntu/Linux Mint: LibreOffice 5.2 über PPA installieren
wallpaper-1019588
Couleur Caramel Limited Edition: La Dolce Vita*
wallpaper-1019588
SamaraNatura – Die Schweiz wird RAW
wallpaper-1019588
Phoenix: Liebe Jungs
wallpaper-1019588
Foto: Die Bäume schlagen aus