Ressort Humor

Gesehen > Keine deutschen Filme auf DVD

Von Skeltem

Ok, ich hätte auch schreiben können, dass ich keine DVDs mit kasachischen Filme mehr sehe. Allerdings habe ich die Vermutung, dass Kasachstan bessere Filme macht und, vor allem, sie untertitelt. In bekannten Sprachen. Wie uigurisch.

Ne, im Ernst. Ich bin wirklich sauer auf die deutschen Filmfirmen. Die meisten davon sponsore ich sogar noch mit GEZ-Gebühren, weil da die Öffentlich-Selbstgerechtlichen ihre Finger im Spiel haben. Da will man dann den einen oder anderen sehenswerten „deutschen“ Film sehen, wie „Gegen die Wand“ oder „Soul Kitchen“ oder „Alle Anderen“ und stellt fest, dass man zwar mit zwei Jahren Türkisch lernen alle Untertitel von Fatih Akins großem Erfolg lesen kann, aber alle anderen genannten sind wieder typisch deutsch-arrogant nur in einer (Laut)sprache zu bekommen.

Als kleinen Exkurs könne ich mich auch endlos darüber aufregen dass zum Beispiel in den Fernsehfilmen, und nicht nur im Degeto-Schund, alle Menschen auf der Welt wie selbstverständlich deutsch reden. Erst vor zwei Wochen gab es einen an sich ordentlichen Film mit dem Noethen, der in Schweden spielte. Wo natürlich jeder Schüler deutsch sprach. Das sind Details, aber mich macht so etwas sauer, weil das einfach von Faulheit zeugt. Bei den Produzenten und beim Publikum.

Zurück zu den DVDs. Ich habe ein Abo bei Love-Film. Das ist bequem, vor allem seit die letzte Videothek in Reichweite dicht machte. Nach der ersten Pleite mit einem deutschen Film ohne Untertitel, achtete ich dann darauf, ob in der Beschreibung Untertitel aufgeführt waren. Vorher war ich, zugegeben, ein wenig naiv. Da bin ich doch davon ausgegangen, dass es auf jeder DVD die Untertitel zum Film gibt. Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass Untertitel angegeben werden, die dann aber nicht auf der DVD sind. Oder, wie bei „Gegen die Wand“, es sind nur Passagen untertitelt, die nicht auf deutsch gesprochen werden. Oder türkisch.

Leider ist es im Moment so, wie damals, als die CD die Schallplatte ablöste. Erinnert sich jemand? Zuerst gab es auf den CD wunders was für Bonus-Tracks und manchmal sogar Dateien, die man man auf dem PC ansehen konnte, wie Musikvideos. Aber sobald die Platten so gut wie tot waren, hörte das schlagartig auf. Und natürlich wurden die CDs dann auch gleich mal teurer. Heute kann man das Gleiche bei den Blue-Rays beobachten. Inzwischen bin ich froh, wenn auf den DVDs wenigstens deutsche Untertitel sind.

Überhaupt: Deutsche und Untertitel. Als Junge habe ich unheimlich gerne das holländische Fernsehen geguckt. Die haben nicht nur die ganzen coolen englischen Serien wie „The Young Ones“ gezeigt. Die waren auch noch im Orginal und gerade Humor leidet wahnsinnig unter der üblicherweise mittelmäßigen Fernseh-Übersetzung. Das letzte, mir bekannte Opfer war die genial-komische britische Serie „Coupling“, die auf deutsch zu Recht floppte. Als Halbwüchsiger am Niederrhein verstand ich natürlich bei weitem nicht alles. Aber da halfen die holländischen Untertitel. Das puzzelte ich mir dann das meiste, whrscheinlich falsch, zusammen. TV aktiv.

Ich sollte vielleicht auch noch zwei Dinge erwähnen, der Fairness halber: Ich gucke auch keine englischen TV-Serien mehr auf DVD. Gerade Dienstag hate ich mit die erste DVD von „Skins“ bestellt. No fucking subtitles, man. Dito „Life on Mars“. Uncool.

Und: Es gibt natürlich auch absolut hervorragende deutsche Filme, einige sogar auf DVD und ein paar davon auch mit Untertiteln: „Das Leben ist eine Baustelle“ z.B. Oder der überraschend gute deutsche Zombiefilm „Rammbock“ oder „Jerichow“.

Natürlich gibt es immer noch Tv4user.de, wo man Untertitel zu fast allen Filmen und Serien herunterladen kann. Legal, denn die sind von enthusiastischen Fans selber gemacht. Aber die dazu gehörigen Filme und Serien muss man illegal aus dem Internet downloaden. Und es ist irgendwie scheiße, dass man als Behinderter seinen kulturellen Fix nur auf dem Bahnhofsklo bekommt und sich dabei vielleicht sogar wer weiß was holt.

Andererseits: Ich werde auch ohne deutsche Filme überleben. Es ist ja nicht so, als würden die mein Geld brauchen.


Keine deutschen Filme auf DVD" /> Keine deutschen Filme auf DVD" border="0" title="Gesehen > Keine deutschen Filme auf DVD" />

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

Zurück zur Startseite von Logo Paperblog

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

  • Keine weitere "Transformer"-Filme für Shia LaBeouf

    Nach dem dritten Film ist Schluss: Schauspieler Shia LaBeouf wird nicht für einen weiteren Teil der "Transformer"-Reihe zur Verfügung stehen! Weiter lesen

    Am 11 Juni 2011 von   Seraphime
    GOSSIP
  • Matcha-Nuss-Muffins

    Grün, grün, grün sind alle meine Farben oder Gastblogger-Rezepte. Die liebe Nadine aus Südhessen hat sich für grüne Muffins entschieden, die ihren Ton durch... Weiter lesen

    Am 27 Januar 2015 von   Herzenskoechin
    ESSEN & TRINKEN
  • Wikileaks: Googles Angriff auf die Pressefreiheit

    Aus der schon länger avisierten Wikileaks-Pressekonferenz in Genf zum turnusmäßig anstehenden Bericht des UN-Menschenrechtsrates über Rechtsverletzungen in... Weiter lesen

    Am 27 Januar 2015 von   Klaus Ahrens
    GESELLSCHAFT, MEINUNG
  • 8 Tipps mit denen das Laufen im Winter noch besser gelingt

    Nachdem es in den vergangenen Wochen bereits in einigen Teilen von Deutschland geschneit hatte, wurde es am Wochenende auch bei uns in Niedersachsen endlich... Weiter lesen

    Am 27 Januar 2015 von   Jenny Strack
    HEALTHY LIVING
  • Macadamia Nuss & weiße Schokolade Cookies

    Backen und süße Leckereien zu kreieren, ist für mich Lebensinhalt und beinahe so wichtig wie atmen. Ich kann keine Woche verbringen, ohne etwas Süßes zu backen... Weiter lesen

    Am 27 Januar 2015 von   Stephanie Just
    ESSEN & TRINKEN
  • L’amour toujours?

    Gibt es die ewige Liebe wirklich? Am Anfang schweben wir auf Wolke 7. Alles ist Rosa-Rot und wunderschön. Die Welt ist voller Ballons und Herzen, doch irgendwan... Weiter lesen

    Am 27 Januar 2015 von   Babsi1008
    BEAUTY, WOMEN
  • Vorgestellt: Paperblog

    Kathleen von Kathy's Küchenkampf Vielleicht habt Ihr es in meiner Sidebar schon entdeckt, seit einiger Zeit ist mein Blog auch bei Paperblog eingetragen.... Weiter lesen

    Am 27 Januar 2015 von   Kathyskuechenkampf
    ESSEN & TRINKEN, TALENTE

Kommentar schreiben