Ressort Literatur

Frau Bengtsson geht zum Teufel

Von Sternthaler75

Drömer-Verlag

240 Seiten
ISBN 9783426226391
Drömer-Verlag
Preis: 14,99€
Taschenbuch


Eigentlich ist Frau Bengtsson eine liebe, nette und fleißige Hausfrau, wenn man mal von den Staubflusen unter der Kommode absieht. Doch als sie in der Badewanne stirbt und der liebe Gott kurzerhand eingreift, um das Ganze rückgängig zu machen, geschieht eine Verwandlung mit ihr.
Nachdem sie sich gefragt hat, wie gläubig sie wohl ist und ob all das, was in der Bibel so steht,
eigentlich ok ist und sie darauf von Gott keine Antwort bekommt, beschließt sie, den Spieß umzudrehen und alle der 10 Gebote zu brechen, um auf keinen Fall in den Himmel zu gelangen. Als der Teufel das mitbekommt, will er sie dabei unterstützen und schlüpft in den Körper der Nachbarin Rakel, die eigentlich Pastorin werden will, obwohl sie NFG ist. Oh Entschuldigung, Sie wissen nicht, was NFG bedeutet? Nicht fromm genug. . .


So hofft der Teufel, Frau Bengtsson auf "seinen" rechten Weg zu bringen. Ach übrigens, es gibt auch einen Herrn Bengtsson, aber der hat hier nicht allzuviel zu berichten


Meine Meinung
Also, ich fand's einfach herrlich, dieses Buch zu lesen.
Bitte nicht persönlich nehmen, aber es ist prima geeignet, wenn man mal etwas weniger anspruchsvolles lesen möchte.
Zu Beginn ist Frau Bengtsson noch das wunderbare Naivchen, obwohl sie schon 19 Jahre verheiratet ist. Ein tolles Haus, ein ordentlicher Rasen, alles sauber und adrett geputzt, immer ein bisschen abgehoben mit ihren rosa Plüschpantoffeln.
Als sie sich mehr mit ihrer teuflischen Nachbarin Rakel zusammentut, kommt sie raus aus ihrem Spießerdasein, kriegt mehr Biss.
Das ist ganz witzig, besonders, weil sie nicht weiß, dass sie dabei vom Teufel unterstützt wird, der sich übrigens auch in einem Kanarienvogel aufhaltenkann, bis dieser leider platzt, ganz aus Versehen.
Leider wird es mir im Mittelteil ein wenig zu göttlich und es zieht sich etwas in die Länge.
Zum Glück ändert sich das wieder, als sich Frau Bengtsson an die eigene Interpretation ihrer 10 Gebote heranwagt und diese nach ihrem Ansinnen umsetzt.
Die "teuflischen" Abschnitte sind für meinen Geschmack gut gelungen, herrlich ironisch und sarkastisch, nicht zu sehr übertrieben, und mit bissigem Witz. Man darf das Ganze nicht so bierernst nehmen, sonst erreicht es den Leser nicht. Achja, ich habe bis jetzt keine Ahnung, wie Frau Bengtsson mit Vornamen heißt.


Unterm Strich
ich habe mich gut entspannt, amüsiert und unterhalten gefühlt und immer, wenn ich jetzt einen Kanarienvogel sehe, schau ich genauer nach, ob er vielleicht klitzekleine Teufelshörnerchen hat. Insgesamt gibt es dafür 4 Sternthaler.

Die Autorin

Caroline L. Jensen, geboren 1978, hat Psychologie und Jura studiert, als Balletttänzerin, Sängerin und Stripperin gearbeitet, bevor sie als freie Schriftstellerin Bücher schrieb. „Frau Bengtsson geht zum Teufel“ ist ihr von der Kritik hochgelobter erster Roman. Sie lebt mit ihrem Partner Magnus und Sohn Maximilian in Schonen, Schweden.

Quelle: Drömer-Verlag Autorenseite
Vielen Dank an Vorablesen und den Drömer-Verlag für dieses Rezensionsexemplar.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

Zurück zur Startseite von Logo Paperblog

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren :

  • Ich und Earl und das sterbende Mädchen - Jesse Andrews

    Preis: 14,99€ Einband: Hardcover Seiten: 304 Reihe?: Einzelband Erscheinungsdatum: September 2013 Verlag: Heyne Bestellen: *hier* Inhalt Greg tut... Weiter lesen

    Am 20 Juni 2014 von   Myworldfullofbooks
    LITERATUR, ROMANE & ERZÄHLUNGEN
  • [Rezension] Phantasmen

    Titel: Phantasmen Autor/in: Kai Meyer Verlag: Carlsen Seitenzahl: 400 Preis: 19,90 € (D) ISBN: 978-3-551-58292-8 Bildquelle: www.carlsen.de "Eines Tages tauchte... Weiter lesen

    Am 18 Juni 2014 von   Monina83
    LITERATUR, ROMANE & ERZÄHLUNGEN
  • Jussi Adler-Olsen: Verachtung

    Und wieder ein Jussi Adler-Olsen. :) Ihr merkt sicher, dass es mir Carl Mørck, Assad und die spleenige Rose es grade ganz schön angetan haben. Die drei haben... Weiter lesen

    Am 05 Juni 2014 von   Buchlingreport
    LITERATUR, ROMANE & ERZÄHLUNGEN
  • Fermats letzter Satz (Simon Singh)

    Andrew Wiles, Modulformen & Wolfskehl-Preis Appetithäppchen: Der Satz des Pythagoras: a²+b²= c², die Formel aller Formeln, die jedem in Erinnerung bleibt,... Weiter lesen

    Am 10 Juni 2014 von   Erlesene Bücher
    LITERATUR, ROMANE & ERZÄHLUNGEN
  • Als wir unsterblich waren von Charlotte Roth – Rezension

    Diese seltsame, wilde, überbordende Zeit! November 1989. »Willkommen in Westberlin«, dröhnt es aus einem Lautsprecher, als die Ostberliner Studentin Alexandra... Weiter lesen

    Am 15 Juni 2014 von   Crazycuts
    LITERATUR, ROMANE & ERZÄHLUNGEN
  • [Buchtipp] Zertrennlich von Saskia Sarginson

    Heute möchte ich Euch ein Buch vorstellen, dass im Juli im Script 5 Verlag erscheint:"Zertrennlich" von Saskia SarginsonBildquelle und Infos: *hier*Darum... Weiter lesen

    Am 10 Juni 2014 von   Monina83
    LITERATUR, ROMANE & ERZÄHLUNGEN

Kommentar schreiben