Familien-Tweets der Woche (109)

Wie jeden Freitag, die besten Familien-Tweets der Woche. Auch diesmal ist der Auswahlprozess gekennzeichnet durch Intransparenz, Subjektivität und Inkompetenz. Viel Spaß!

"Mama, ich habe alleine im stehen gepieselt…"

*Pause*

"…und ich hab den Schrank auch wieder geputzt!"

😨

— A. Dinkelmaier (@Dinkelmaier) 6. Juli 2016

Das Kind möchte mehr Parmesan, weil man die Nudeln noch sieht.
Es ist jetzt bereit für die Welt da draußen.

— Elefantenkuckuck (@Eulenkuckuck) 8. Juli 2016

„Bist Du schwanger?“
„Nein. Wieso? Ist der Bauch so dick?“
„Ja.“
Das 5-jährige Nachbarskind sieht schlecht. Schlimm, dass das keiner merkt.

— Madame de Larenzow (@Larenzow) 8. Juli 2016

Mein Kind schläft jeden Abend pünktlich zwischen neunzehn und zweiundzwanzig Uhr dreißig.

— kleinesscheusal (@kleinesscheusal) 8. Juli 2016

Zeugnistag. Ich hoffe auf ein paar schlechte Noten. Sonst ziehen mir die kleinen Blutsauger wieder das ganze Geld aus der Tasche.

— gallenbitter (@gallenbitter) 8. Juli 2016

Das Baby fängt an sich hinzustellen, grundlos umzufallen und dann zu heulen. Vielleicht ist sie nicht von mir, sondern von Arjen Robben!?

— Thomas Poppe (@DerPoppe) 10. Juli 2016

6 Uhr. Sonntag.

Der Wecker steht fröhlich "Guten Morgen Papa, Guten Morgen Mama" sagend vor dem Bett.

— Master of Müdigkeit (@Gewisslich) 10. Juli 2016

Oh toll, das Baby kann selbst mit dem Löffel* essen**.

*Schaufel
** Sand. Es isst Sand.

— Frau Rabe (@Rabensalat) 10. Juli 2016

"Reitest du auf dem Besen? Bist du eine Hexe?"

Sohn (4):"Nein, das ist mein Penis!"

Kein Vaterschaftstest notwendig.

— |Penispropellerson™| (@Doktor_FreakOut) 10. Juli 2016

Die Nachbarinnen streiten sich, ob das Baby eher meiner Frau oder mir ähnlich sieht. Ich finde ja, es sieht eher aus wie ein Baby.

— der_handwerk (@der_handwerk) 10. Juli 2016

"Mama, wenn Du ein Tier wärst, wärst Du eine kleine Freuschrecke!"

Und damit ist eigentlich auch alles gesagt.

— FrauXausY (@FrauXausY) July 11, 2016

"Ihre Stärken?"
"Ich hasse Kinder, gönne niemand Spaß und schimpfe gerne."
"Glückwunsch, Sie haben den Job als Bademeister!"

— Der Lehnsherr (@derLehnsherr) 8. Juli 2016

"Papa, ich möchte aber dieses Jahr nicht wieder mit dem Mann durch die Schlammpampe laufen."
Gut, die Wattwanderung fällt dann schon mal aus

— Bernd Neufelich (@Neufelich) July 10, 2016

"Mama, haben wir eine Flöte? Ich will die spielen."

So ein Gefühl ist das also, wenn sich die Tore zur Hölle auftun.

— Marlene K. aus R. (@et_halve_hahn) 12. Juli 2016

"Was nimmst du alles mit, Kind?"
"Mein Tablet und dich, Mama. Du hast sowieso immer alles Wichtige dabei."

— Tomster (@namenlos4) 11. Juli 2016

"Papa, pass auf beim Raffeln der Möhren, sonst essen wir Menschenfleisch!"

Erwähnte ich, dass meine Tochter eine wählerische Esserin ist?

— TweetledeeTweetledoo (@CMBSwitzerland) 12. Juli 2016

Der Gatte:"Wer hat euch denn Manieren beigebracht!"
Kind2:"Keiner!"
Ich glaube, unser Erziehungskonzept sollten wir noch etwas überarbeiten.

— DieRaberin (@DieRaberin) 11. Juli 2016

"Was hat Dir im Urlaub am besten gefallen?"

"Pommes essen."

Für den Sohn hat sich die Thailand Reise schonmal gelohnt.

— Lilli Marlene (@MarleneHellene) 12. Juli 2016

Die Elfjährige hat ihren Koffer für die Klassenreise ganz alleine gepackt.

Zum Glück hat sie Rei in der Tube in der Kulturtasche.

— Mrs M (@Pearl__Ham) July 11, 2016

Und wenn du denkst, dass es nicht viel Schlimmeres als eine Kinoverfilmung von "Conni" geben kann, liest du, dass Til Schweiger sie dreht.

— Fabian Soethof (@soethof) July 9, 2016

"Soll ich Dir die Pizza schneiden, Süße?"
"Ja, Papa"
"In wieviele Stücke? 4 oder 6?"
"4 bitte. 6 schaffe ich nicht"

Ich lache Tränen

— El Villano (@ChefkritikerNo1) July 11, 2016

"An manchen Tagen denke ich, dass wir morgens doch nicht tot sind." K2 fasst das Phänomen frühes Aufstehen zusammen.

— grossekoepfe (@aluberlin) July 13, 2016

"Aber Mami, Schlafen ist mir zu anstrengend!"

Huldigen Sie der Dreijährigen. Ich denke, wir haben die Meisterin des Müßiggangs gefunden.

— Mami Huntzefuntz (@krispels) 12. Juli 2016

“Mama, ich hab Dir einen USB-Stick gebastelt für Deine Arbeit” pic.twitter.com/lQrbIGA5Pi

— Susanne Mierau (@fraumierau) 13. Juli 2016

K1 beschwerte sich heute über seine rutschende Jeans und ich habe nichts anzuziehen.Vielleicht sollte ich nicht nachts Wäsche sortieren.

— Krampfemanze (@natjoja) 13. Juli 2016

Das schlafende Baby aufm Arm nicht in die Eistruhe fallen zu lassen, während man von gaaaanz unten das Eis raus fischt: Heldentat des Tages

— Super Mom (@MeSuperMom) 8. Juli 2016

Das Kind begrüßt mich morgens mit den Worten "Ich hab' mein Zimmer aufgeräumt.

Und ich hätte schwören können, ich bin schon wach!

— WIEBKE (@VerflixteAlltag) 11. Juli 2016

"Was machst Du da, Mama?"
"Ich gucke meine Serie."
"Wie heisst die?"
"The good wife – die gute Ehefrau."

*Gelächter*

Kind abzugeben!

— Frollein_van_B (@Frollein_van_B) 13. Juli 2016

<Ihr Geduldsvolumen ist leider aufgebraucht. Sie erziehen nun mit gedrosseltem Nervenkostüm.>

"YEAH, jetzt kommt meine Zeit!"
K3, immer.

— Herr-Hirn-Himmel (@Viel_Davon) 11. Juli 2016

"Wolln wir verstecken spielen?"
"Okay, aber nicht im Trockner. Und nicht auf den Regalen!"
"Ist gut. Such erstmal nicht im Kühlschrank, ja!"

— Jenna (@Dunk3lh3rz) 14. Juli 2016

Falls ihr Euch fragt, wo die Hölle ist:

Mit 3 Kleinkindern an einer überfüllten Supermarktkasse warten ist auf jeden Fall ganz nah dran!

— SuperPapas (@superpapasein) 14. Juli 2016

"Aufstehen! Oder ich komme hoch, um mit dir zu kuscheln."

"Iiiieeh!!!"

Es ist einfach 6jährige Bengels aus dem Bett zu bekommen.

— Padde (@padde_04) 14. Juli 2016

"Bastian Schweinsteiger hat geheiratet."
Sohn:"Gegen wen?" 😄#GegnerfürsLeben#Kindermund

— Aus dem Kopf (@AusdemKopf) 13. Juli 2016

Ich fahre mit den Kindern an den See und meine Mutter wünscht mir "einen erholsamen Tag".

Sie hat wohl alles schon vergessen.

— Mariki (@buecherwurmloch) 10. Juli 2016

"Mama bist du fertig mit abnehmen?"
"Ja."
"Ich seh da aber noch Speck!"

4jähriger abzugeben, an seinen Manieren muss noch gearbeitet werden

— Mutter_im_Einsatz (@FlavorZQueen) 6. Juli 2016

Ich wurde heute an der Kita zum ersten Mal mit "Tschüss, Papa." verabschiedet.Gut, vom falschen Kind, aber das wird.

— Stefan Freundlieb (@Aphasio) 4. Juli 2016

Heute noch Schuljahresabschluss-Fest der Tochter.
Es werden andere Eltern da sein.
Ab wann beginnt man denn da mit dem Vorglühen?

— Bleifux (@Bleifux) 15. Juli 2016

Die Kinder sitzen mit einem Buch am Strand. Sie spielen, es sei ein iPad.

— yes (@_toertchen) 15. Juli 2016

Der Sohn hat sein Kuschelschaf in der Kita vergessen, und nun sind wir sehr gespannt, wie lange die Wattebällchen auf dem Hamster halten.

— Kleckerwingeln (@Kleckerwingeln) 14. Juli 2016

Nach nur 4 Stunden im Spaßbad hatte der Sohn die entscheidende Erkenntnis:
"Wasser!"

Er wird mal Philosoph.

— Anja (@BeiAnja) 14. Juli 2016

Jetzt hat die Kleine alle Bände des Kapitals auf den Boden geworfen und "Bomm!" gerufen.

So ähnlich hab ich meine Hausarbeiten geschrieben.

— Child of Life (@wousel) 14. Juli 2016

"Mama, so viele Pläne hab ich eigentlich gar nicht. Jetzt werd ich erst mal gemütlich 8."

Ich sollte mir ein Beispiel an ihm nehmen <3

— uisge beatha (@Los_Sindos) 9. Juli 2016

Im Elternverteiler wird zum Zeugnisgrillen eingeladen und ich befürchte, das ist nicht halb so spaßig, wie der Name vermuten lässt.

— Mensch Anne! (@Huebscherei) 12. Juli 2016

Das Baby trägt fleckigen Feinripp und kommentiert alles mit Gebrabbel.

Wir haben einen Fensterrentner gebastelt!

— Bootschafter (@HerrLichst) 11. Juli 2016

“Haben Sie die Handwerker im Haus?“
“Nein, ein Baby und einen Löffel.“

— Batty Dingens (@BattyMe) 15. Juli 2016


wallpaper-1019588
Checkliste Urlaub – 9 Tipps für die perfekte Reisevorbereitung
wallpaper-1019588
Schmuggel-ein-paar-Zucchini-auf-die-Terrasse-Deiner-Nachbarn-Nacht – die amerikanische National Sneak Some Zucchini Onto Your Neighbor’s Porch Night
wallpaper-1019588
Mariendistel – Heilpflanze für die Leber
wallpaper-1019588
Tag der Macadamianüsse – der amerikanische National Macadamia Nut Day
wallpaper-1019588
Graz: Eine Nacht in den Amedia Luxury Suites
wallpaper-1019588
„Das Ziel ist, sensibler zu werden und nicht stumpfer zu werden“ – Daniel Richter und Yung Hurn gemeinsam im Atelier
wallpaper-1019588
Trump geht die Puste aus: Talfahrt beim „Dow“, Sturz in „Polls“
wallpaper-1019588
Etwas-am-Stiel-Tag in den USA – der amerikanische National Something on a Stick Day