Cornelia Funke Steckbrief

Cornelia Funke Steckbrief – Die deutsche Bestseller-Autorin Cornelia Funke ist inzwischen weltweit für ihre Kinder- und Jugendbücher bekannt (z.B. für die Tintenwelt-Trilogie). Selbst in den USA schafft Funke es regelmäßig in die Top 10 der Bestseller. International ist Cornelia Funke die meist gelesene deutsche Kinderbuchautorin. Ihre Bücher wurden in über 45 Sprachen übersetzt und bis 2012 weltweit über 20 Millionen Mal verkauft – davon über 4,5 Millionen Mal in Deutschland. Heute lebt Cornelia Funke in Los Angeles.

Cornelia Funke Steckbrief – Fakten im Überblick

Cornelia Funke Steckbrief - Bild

Cornelia Funke – By Cruccone (Own work) [GFDL or CC BY 3.0], via Wikimedia Commons
Vorname: Cornelia
Name: Funke
geboren am: 10. Dezember 1958
Land: Deutschland
Ort: Dorsten (NRW)
Beruf: Autorin
Familie: eine Tochter und ein Sohn

Cornelia Funke Steckbrief – Kindheit, Jugend und Ausbildung der Erfolgsautorin

– 10. Dezember 1958 geboren in Dorsten in Nordrhein-Westfalen
– ihr Vater ist in ihrer Kindheit Justizbeamter und ihre Mutter Hausfrau
– sie wächst neben ihren drei Geschwistern Volker, Insa und Elmar auf
– 1977 Funke schließt ihr Abitur erfolgreich am Dorstener Gymnasium ab
– bis 1982 studiert sie Erziehungswissenschaften in Hamburg
– in den folgenden drei Jahren arbeitet Funke als Erzieherin auf einem Bauspielplatz und studiert nebenbei erneut: Buchillustration


Cornelia Funke Steckbrief – Erste Erfolge als Autorin und internationaler Durchbruch

– 1988 nach einigen Jahren als Illustratorin für andere Kinderbuchautoren veröffentlicht Funke ihr erstes eigenes Buch unter dem Titel „Die große Drachensuche. Oder Ben und Lisa fliegen aufs Dach der Welt“
– 1992 erste Erfolge mit „Potilla und der Mützendieb“
– ab 1993 erscheint die Buchreihe „Die wilden Hühner“
– ab 1994 hat Funke Erfolg mit der Buchreihe „Die Gespensterjäger“
– 1997 erscheint das Buch „Drachenreiter“
– 2000 Veröffentlichung von „Herr der Diebe“
– 2002 internationaler Durchbruch: „Herr der Diebe“ wird ins Englische übersetzt und dort zu einem Bestseller

Cornelia Funke Steckbrief – Von der Tintenwelt-Trilogie bid heute

– 2003 Startschuss für ihre wohl erfolgreichste Buchreihe: „Tintenherz“, der erste Teil der Tintenwelt-Trilogie erscheint und schlägt ein
– 2005 mit „Tintenblut“ erscheint der zweite Teil der Reihe
– 2005 Umzug nach Los Angeles
– 2006 ihr Ehemann stirbt an Darmkrebs
– 2007 Abschluss der Trilogie mit „Tintentod“
– 2010 mit „Reckless: Steinernes Fleisch“ beginnt Funkes zweite große Fantasy-Reihe.
– 2012 der zweite Teil der Reihe erscheint: „Reckless: Lebendinge Schatten“
– 2015 „Reckless: Das goldene Garn“ wird veröffentlicht
– 2016 mit „Die Feder eines Greifs“ erscheint die Fortsetzung von „Drachenreiter“ (1997)




wallpaper-1019588
Ein Kuchen – so viele Möglichkeiten – Obstkuchen z.B. mit Ringlotten
wallpaper-1019588
Update 04.08.2016 und LED-Test Phase 3 (Umtopfen)
wallpaper-1019588
Slow Juicer-Kaufberatung
wallpaper-1019588
Tag der großartigen Großmütter – der britische Gorgeous Grandma Day
wallpaper-1019588
Der grüne Schrecken…
wallpaper-1019588
Island: Keine Liebeserklärung, dafür aber ein Reisevideo
wallpaper-1019588
THE OPEN Podcast – Moving Day
wallpaper-1019588
[Kleiner Tipp] Onlineshopvorstellung