China kauft Facebook-Anteile

Die chinesische Regierung strebt eine größere finanzielle Beteiligung am ansonsten verhassten Facebook an. Das berichtet der US-Investment-Service "Business Insider". Danach soll ein chinesischer Investment-Fonds Anteile von früheren Facebook-Mitarbeitern aufkaufen und damit einen "signifikanten Anteil" an der Social-Media-Seite ansammeln. Parallel dazu soll die Citibank derzeit versuchen, Facebook-Anteile im Wert von 1,2 Milliarden Dollar für einen chinesischen und einen arabischen Fonds zu erwerben. Beide Meldungen wurden aber weder von der Citibank noch von der chinesischen Regierung bestätigt.
Die Anstrengungen der chinesischen Regierung, sich massiv an Facebook zu beteiligen, stehen deutlich im Widerspruch zur chinesischen Internet-Zensur. Diese sperrt bislang alle westlichen Social-Media-Seiten, auch Facebook und Google+.
View the original article here

wallpaper-1019588
The Sound of Rage Against the Machine // A Mashup Tribute to Rage Against the Machine // free Mixtape
wallpaper-1019588
Selbstgemachter Toilettenreiniger
wallpaper-1019588
Die Familienmanagerin testet: HAKA Reinigungsmittel Teil 1
wallpaper-1019588
Barcomis Liebling! New York Cheesecake
wallpaper-1019588
Rote Bete Hummus
wallpaper-1019588
Mit Natascha Wodin auf einer Odyssee durch das 20. Jahrhundert
wallpaper-1019588
Alcatel PIXI4 4034 bei Aldi Nord
wallpaper-1019588
Evangelischer Kirchentag 2017 und "ein Geschenk des Himmels": Der Rundfunkgebührenzahler zahlt die Euro-Millionen schwere Religions-Reklame. Dem Lieben Gott zuliebe.