Cheeseburger Chilli Fries

Cheeseburger Chilli Fries

Manchmal ist es echt schlimm wenn man so durch das Internet geistert und sich Videos von Rezepten anguckt, da kommt dann bei manchen Videos das Bedürfnis, das unbändige Verlangen, auf dieses sofort und auf der Stelle nach zu kochen.
So ging es mir mit dem heutigen Rezept, ich habes es natürlich wie es so meine Art ist nach meinem Gusto abgewandelt.
Zutaten:
400g Hack (gemischt, Schwein, Rind usw je nach Wahl)
300ml frische Vollmilch (mindestens 3,5% Fett)
1/2 Tasse würzigen Cheddar gerieben (mindestens 6 Monate alt)
1/2 Tasse Parmigiano Reggiano gerieben (mindestens 8 Monate alt)
1/2 Tasse Mehl
1 EL Olivenöl
1 EL Meersalzbutter
1 mittelgroße rote Zwiebel
2 Frühlingszwiebeln
Salz + Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Chilli je nach Geschmack

Zubereitung:
Natürlich braucht Ihr für dieses Gericht auch noch Fries, Pommes, Fritten ....
Hier ist es jeden selbst überlassen ob aus dem Backofen oder aus der Friteuse.

Das Hack kräftig mit Salz, Pfeffer und Chilli würzen je nach Geschmack und gewünschter Schärfe.
Das Olivenöl in einer Pfanne heiss werden lassen, die Hackmasse in kleine Stücke rupfen und in der Pfanne braten bis sie von aussen gebräunt sind.
Nun gebt ihr die Butter dazu, lasst diese schnmelzen und schwengt die Pfanne durch, dann gebt ihr das Mehl dazu und verrührt es gründlich.
Wenn das Mehl alle Flüssigkeit aufgesaugt hat, gebt ihr nach und nach die Milch dazu und immer schön rühren(ähnlich wie bei einer Mehlschwitze)
Habt ihr dann eine glatte Sauce, gebt ihr die beiden Käsesorten dazu und verrührt diese gründlich aber vorsichtig, die Hackfleischstücke sollten ganz bleiben denn wir wollen ja keine Bolognese haben sondern Soße Cheeseburger Style.
In der Zwischenzeit schnippeln wir die rote Zwiebel in gefällige Würfel und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe, womit wir dann das fertige Gericht dekorieren.
Dann die Fries, Pommes, Fritten... auf den Teller verteilen, großzügig von unser Soße darüber und als Garnitur unsere Zwiebeln.

Guten Hunger

Dieser Beitrag wurde unter Hauptgerichte, kreativ, schnell & lecker, Sonstige, Sossen abgelegt und mit amerika, amerikanisch, öl, butter, carolina reaper, cheddar, chilli, deftig, einfach, fett, fleisch, Frühlingszwiebeln, fries, fritten, geflügel, gewürze, hack, hackfleisch, haupt, hauptgang, hauptgericht, hauptspeisse, hot, kartoffeln, kartoffelstäbchen, käse, kräftig, lamm, lauch, lecker, meersalz, meersalzbutter, milch, nom vegan, non vegetarisch, olivenöl, parmesan, parmiginano, pommes, rind schwein, sättigend, scharf, simpel, usa, ziege, zwiebeln verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

wallpaper-1019588
Berlin: Internet-Unternehmer Samwers steigen ins Immobiliengeschäft ein
wallpaper-1019588
Schrottsommer 2016 – Sommerferienlager
wallpaper-1019588
Camping-Kleidung – wenn Jogginghose auf Abendkleid trifft
wallpaper-1019588
Marrakesch Teil 2 – Stadt der Gegensätze oder zwischen Himmel und Hölle
wallpaper-1019588
Frühling, bist du das?
wallpaper-1019588
[Rezension] Finding it - Alles ist leichter mit dir || Cora Carmack
wallpaper-1019588
Lambert, Karine: Und jetzt lass uns tanzen
wallpaper-1019588
blau-grüner Elefant