Betriebswirt Verwaltung

Die Verwaltungsbetriebswirte kümmern sich um alle betriebswirtschaftlichen Abläufe in der Verwaltung. Hierbei tritt eine Verzahnung des öffentlichen Dienstes und der privaten Wirtschaft immer mehr zum Vorschein.

Beamte im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst und Angestellte, mit bereits absolvierter Weiterbildung zum Verwaltungsfachwirt, in der öffentlichen Verwaltung können die Weiterbildung zum Betriebswirt Verwaltung absolvieren und hiermit auf der Karrieretreppe die nächsten Stufen nehmen.

  • Aufgaben im Detail
  • Zulassungsvoraussetzungen für die Prüfung
  • Inhalte der Weiterbildung zum Betriebswirt Verwaltung
  • Dauer und Kosten der Weiterbildung

Aufgaben Betriebswirt Verwaltung im Detail

  • Leitung, Koordinierung und Überwachung von betriebswirtschaftlichen Aufgaben innerhalb der Verwaltung
    – Erledigung von organisatorischen und planerischen Aufgaben, zum Beispiel die Entwicklung von Konzepten zur Wirtschaftsförderung
    – Koordination und Überwachung von verwaltungstechnischen Abläufen
  • Personal
    – Personalauswahl
    – Verteilung und Überwachung der Aufgaben an die Beschäftigten im Aufgabenbereich
    – Planung der Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter
  • Weiterentwicklung und Optimierung der organisatorischen und verwaltungstechnischen Abläufen unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten
    – Erfassen der betriebswirtschaftlichen Kosten im Zuständigkeitsbereich
    – Betriebskostenmanagement, Sicherung und Verbesserung der Rentabilität
    – Vorbereiten und Erstellung von Monats- und Jahresabrechnungen und -berichten
  • Interpretation, Anwendung und Überwachung der geltenden Rechtsnormen
    – verwaltungstechnische vorbereitung von politschen Entscheidungen, prüfen auf rechtliche Richtigkeit
    – Mitwirkung an der Vorbereitung von Gesetzes- und Verordnungsvorlagen
  • Öffentlichkeitsarbeit

Zugangsvoraussetzungen

Büro © Dreaming Andy - Fotolia.comBüro © Dreaming Andy - Fotolia.com

Büro © Dreaming Andy – Fotolia.com

Um nach der Weiterbildung zum Betriebswirt Verwaltung zur Prüfung vor der zuständigen Kammer zugelassen zu werden sind folgende Voraussetzungen zu erfüllen:

  • Beamte im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst
  • oder Angestellte in der öffentlichen Verwaltung mit bereits erfolgreich abgeschlossener Weiterbildung zum Verwaltungsfachwirt

Inhalte der Weiterbildung zum Betriebswirt Verwaltung

  • Betriebswirtschaftslehre
    – Personalwirtschaft
    – Organisation
    – Finanzwirtschaft
    – Informationswirtschaft (inklusive Betriebswirtschaft und Rechnungswesen)
    – Führungslehre
    – Produktions-, Material- und Absatzwirtschaft
  • Volkswirtschaftslehre
    – Wirtschaftstheorie
    – Finanzwissenschaft
    – volkswirtschaftliches Rechnungswesen
    – Wirtschaftspolitik
    – Geld und Kredit
  • Öffentliches Recht
    – Staatsrecht
    – allgemeines Verwaltungsrecht
    – besonderes Verwaltungsrecht
  • Privatrecht
    – bürgerliches Recht
    – Handels- und Gesellschaftsrecht
    – Arbeitsrecht
    – Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre

Dauer und Kosten

Die Weiterbildung zum Betriebswirt Verwaltung wird an Verwaltungsschulen oder an Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien in Teilzeit angeboten und dauert zwischen 1 und 3,5 Jahre. Die Kosten erfragen Sie bitte direkt bei den entsprechenden Anbietern.

Gefällt es Ihnen?

wallpaper-1019588
Industriemeister Textilwirtschaft
wallpaper-1019588
GØLD´s – Ehrliche Bartpflege für massive Bärte
wallpaper-1019588
[Autorentag] Im Gespräch mit Ella Green
wallpaper-1019588
M wie Fast Food
wallpaper-1019588
Gemeinsam Lesen #148
wallpaper-1019588
Ostsee mit Kindern // Von Urwald, Strohburgen und Windflüchtern: Jugendherbergstour 2. Station: Born auf dem Darß
wallpaper-1019588
LOOK | Nude & Bronze mit Note Cosmetics
wallpaper-1019588
WHAT'S IN MY HOLIDAY MAKEUP BAG