Amazing Tulum- Hängematten Flair

Meine Schwester Vanessa war mit Familie und Freunden im schönen Tulum und hat ihre Highlights für uns aufgeschrieben. Hach, wir wären jetzt gerne auch dort :-D

Tulum

Tulum ist eines dieser wenigen naturbelassen Paradise. Yoga Retreats, Easy Going, Hängematte, Palmenstrände, Magaritas, sehr warm, aber mit angenehmen Wind und jeder Menge leckerem Essen. Besonders cool ist aber, dass viele Locals dort sind um Urlaub zu machen. Tulum ist noch nicht sehr touristisch, daher achtet man darauf, dass keine hohen oder kommerziellen Hotelanlagen gebaut werden . Alles ist flach und quasi in den Wald und an die Küste gebaut. 

Ich würde sagen, man teilt Tulum in die Strand Area und die Stadt Area. In der Strand Area sind die teureren, aber hippen Hotels und in der Stadt wohnen die Locals, die Bagbacker in den Hostels und die restlichen Urlauber über Airbnb - was wir persönlich sehr empfehlen können.

Wir hatten uns im Süden der Stadt über AirBNB ein großes Haus gemietet mit 6 Leuten und 3 kleinen Kindern. Ein modernes Traumhaus, wie aus einer Wallpaper Zeitschrift. Besonders toll fanden wir die authentischen mexikanischen Restaurants, die einen das echte Mexiko erleben lassen. Guacamole und Tacos, Enchiladasall over. Lecker, super frisch! und besonders scharf :-)

Die Mangos, Bananen und Papayas vom lokalen Obstladen - ein Traum. (Parallelstrasse zur Hauptstrasse hinter der HSBC Bank) Jeden Tag haben wir uns dort unsere Obstration geholt:)  Das Manglar in Tulum für die beste Pizza der Stadt und ein kleines Mexikanisches Restaurant mit Küche im freien und roten Plastikstühlen hatten es uns besonders angetan. Drinks am Besten im Batey mit Live Music und selbst gemachten Zuckerrohrsirup für die vielen verschieden Mojitos !

Die Bar Batey mit selbstgemachtem Sugar Case Juice

Die Bar Batey mit selbstgemachtem Sugar Case Juice

Pizzeria Manglar- die beste Pizza der Stadt und dazu einen frischen Spinat Ananas Saft. Yum!

Pizzeria Manglar- die beste Pizza der Stadt und dazu einen frischen Spinat Ananas Saft. Yum!

Unser absoluter Lieblingsspot für einen ausgedehnten Strandtag war der Playa El Paraiso. Dort gibt es einen tollen Beach Club mit tollem Ambiente, Palmen für Schatten, Hängematten und freundlichemService, in dem wir die meiste Zeit verbracht haben. Nebenan gibt es einen netten Veranstalter für Schnorchelausflüge am nahegelegenen Riff und eine sehr coole Strandbar.... hier gibt es die besten Mango Magaritas , die ich je getrunken habe. 
 

Playa El Paraíso und Beach Club

Playa El Paraíso und Beach Club

Könnte auch aus dem Katalog sein.- ist es aber nicht :-)

Könnte auch aus dem Katalog sein.- ist es aber nicht :-)

Die besten Mango Margeritas am Strand El Paraiso.

Die besten Mango Margeritas am Strand El Paraiso.

Amazing Tulum- Hängematten Flair

Wir lieben das Schnorcheln. Unsere eigene Ausrüstung hatten wir mit dabei und so waren wir bestens gerüstet für die zahlreichen Schnorcheltrips. Das absolute Highlight bei fast jedem Schnorchelgang war das Schwimmen mit Meeresschildkröten und Stachelrochen. Ein Geheimtipp zum freien Schnorcheln in Strandnähe ist Akumal auch bekannt als Turtle Beach.  Am Playa El Paraiso muss man ca 10 min mit dem Boot raus fahren und legt dabei einen kurzen Stop ein, um an den Mayapyramiden ein kurzes Selfie vom Boot aus machen zu können. Ein weiterer Höhepunkt war das freie Schnorcheln auf Isla Mujeres in 12 Meter tiefen undgletscherblauem Wasser...immer in der Hoffnung , aber auch mit leicht mulmigen Gefühl, in jedem Augenblick einen Ammenhai zu sehen. Leider kam aber Keiner vorbei. Die Riffe sind zwar kein Vergleich gegen das Great Barrier Reef, aber wir hatten trotzdem eine tolle Zeit im Wasser. Ein Ausflug auf die Isla Mujeres ist aber sonst nicht zu empfehlen, da sehr touristisch.

Die berühmten Schnorchelboote, die raus zu den Riffen fahren

Die berühmten Schnorchelboote, die raus zu den Riffen fahren

Ein weiteres must do sind Fahrrad Touren in Tulum. Man sieht viele Leute am Straßenrand mit Bomber Fahrrädern, die sich damit vom Ort zum Strand oder Strandarea in die Stadt bewegen. Wir hatten uns ein Auto gemietet, damit wir auch noch ein bisschen das Umland anschauen konnten, was wir absolut empfehlen können. 

Die Maya Ruinen in Tulum sind besonders schön und einen Besuch wert. Am Besten geht man direkt früh morgens zu den Ruinen - dann ist es noch schön kühl und der Eintritt kostet nur die Hälfte.

Maya Ruinen in Tulum- Einen Ausflug wert!

Maya Ruinen in Tulum- Einen Ausflug wert!

Zum Strand der Maya Ruinen kehren die Schildkröten jedes Jahr zurück und legen ihre Eier ab.

Zum Strand der Maya Ruinen kehren die Schildkröten jedes Jahr zurück und legen ihre Eier ab.

Ein schönes Ausflugsziel ist Puerto Aventuras, eine Ferienanlage, die überwiegend von Amerikanern bevölkert wird. Hier gibt es Delphine, Manatis, Pinguine und Seelöwen, die sich 3 Meter Entfernung von einem in großen Becken frei bewegen könen. Fast zum anfassen! (Ja es ist künstlich angelegt, aber sie haben es schön gemacht) Der kulinarische Geheimtipp ist ein kleines verstecktes Fischer Restaurant namens La Caleta - hier bekommt man den Fang des Tages direkt auf den Teller und kann mit direktem Blick auf den Hafen den Tag ausklingen lassen. PS: Den besten Cappuccino dort in der ganzen Area gibt es bei einer kleinen echt authentischen Italian Bakery.

Manatis Puerto Aventuras

Playa Del Carmen stand auch noch auf unserer must see Liste undwar so ganz anders als Tulum. Schon sehr touristisch und alle großen Shopping Ketten vertreten. Zum Bummeln und Abends essen gehen, aber sehr nett.

Einen halben Tag waren wir auch in Cancun, können wir aber nicht empfehlen. Der Spring Break Hotspot war eher Klein America, als Mexico. Riesig hohe Hotelanlagen aneinander gereiht und fast nur amerikanische Fast Food Ketten.

Wir zehren noch immer von den schönen Momenten in Tulum. Das herrliche hellblaue Meerwasser, der weiße feine Sandstrand, die sich im Wind bewegenden Palmen die rascheln, das selbgesmachte Eis in verschiedenen Sorten, die frischen Früchte—Guacamole und Tacos gibt es jedoch bei uns aber vorerst nicht mehr :-)

Wir werden wieder dorthin reisen, in der Hoffnung, dass sich Tulum lange den Zauber des Hängematten Flairs erhalten wird!

Danke für diesen schönen Urlaub ihr Lieben! <3<3" title="Amazing Tulum- Hängematten Flair" /><3" data-image-dimensions="917x814" class="thumb-image" />

Danke für diesen schönen Urlaub ihr Lieben! <3


wallpaper-1019588
Der ehemalige Nationalspieler und Golf Tour Pro Marcel Ohorn startet mit seinem Team durch
wallpaper-1019588
BAG: „Bonusanspruch nach billigem Ermessen des Arbeitgebers“
wallpaper-1019588
Mal aktuell: Game Of Thrones Season 06 Episode 10
wallpaper-1019588
Trailer: Jack Reacher: Never Go Back
wallpaper-1019588
Review: Assassination Classroom 2 Vol. 1
wallpaper-1019588
Chili & Barbecue Festival am 10. und 11. 06.
wallpaper-1019588
NeumondMeditation Mai 2017: Lade Neues ins Leben ein
wallpaper-1019588
#travel | A TRIP TO PARIS